GEA hat die im September vertraglich vereinbarte Übernahme der Pavan-Gruppe mit Sitz in Galliera Veneta in der Nähe von Padua, Italien, vollzogen. Mit Pavan hat der Konzern einen führenden Anbieter für Extrusions- und Mahltechnologien zur Verarbeitung aller Sorten von trockenen und frischen Teigwaren, pelletierten Snackprodukten und Frühstücks-Cerealien erworben.

„Mit ihrem Extrusions-Know-how bildet die Pavan-Gruppe eine attraktive Plattform zur Ergänzung unseres Technologieportfolios. Sie passt daher in strategischer Hinsicht ausgezeichnet zu uns und wird positiv zur weiteren Entwicklung von GEA beitragen“, so Jürg Oleas, Vorstandsvorsitzender der GEA. „Ein erfahrenes Team wird in den kommenden Wochen eng mit den Pavan-Kollegen vor Ort zusammenarbeiten, damit Management und Mitarbeiter sich möglichst rasch als Teil der GEA Familie fühlen.“

Zurück
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Bitte haben Sie etwas Geduld, wir bearbeiten Ihre Nachricht.

Danke, dass Sie sich angemeldet haben!
Bitte überprüfen Sie Ihren Posteingang auf eine Bestätigungs-E-Mail, um Ihre Anmeldung abzuschließen.

Hoppla, irgendwas ist schief gelaufen.
Bitte versuchen Sie es in wenigen Augenblicken noch einmal.