• 22Nov
    2018

    Ad-hoc: GEA passt Ausblick für operative Cash-Flow-Treiber-Marge 2018 an

    Der Vorstand der GEA Group Aktiengesellschaft hat sich vor dem Hintergrund der Geschäftsentwicklung des Konzerns im Oktober dazu entschieden, den Ausblick für das Geschäftsjahr 2018 hinsichtlich der operativen Cash-Flow-Treiber-Marge* auf Basis konstanter Wechselkurse zum Vorjahr auf einen Korridor zwischen 6,5 und 7,0 Prozent (zuletzt: etwa 8,5 Prozent) anzupassen.

  • 10Okt
    2018

    Ad-hoc: GEA passt Ausblick für das Geschäftsjahr 2018 an

    Der Vorstand der GEA Group Aktiengesellschaft hat sich vor dem Hintergrund vorläufiger Zahlen für das dritte Quartal 2018 entschieden, den Ausblick für das Geschäftsjahr 2018 anzupassen.

  • 19Sep
    2018

    Ad-hoc: GEA beruft neuen Vorstandsvorsitzenden

    Der Aufsichtsrat der GEA Group Aktiengesellschaft hat in seiner heutigen Sitzung Stefan Klebert (53) mit Wirkung zum 15. November 2018 in den Vorstand der Gesellschaft berufen. Ab dem 18. Februar 2019 tritt er die Nachfolge des langjährigen Vorstandsvorsitzenden Jürg Oleas (60) an, der mit Abschluss des Geschäftsjahres und nach entsprechender Übergabe im Februar 2019 aus dem Unternehmen ausscheidet.

  • 18Apr
    2018

    Ad-hoc: GEA Finanzvorstand wird vorzeitig aus dem Vorstand ausscheiden

    Der Aufsichtsrat der GEA Group Aktiengesellschaft und Dr. Helmut Schmale (61), Finanzvorstand der GEA Group Aktiengesellschaft, haben sich heute einvernehmlich darauf verständigt, dass Helmut Schmale vor Ablauf seiner zu Ende März 2021 auslaufenden Bestellung aus dem Vorstand ausscheiden wird.

  • 12Apr
    2018

    Ad-hoc: GEA veröffentlicht vorläufige Zahlen für Q1 2018

    Für das erste Quartal 2018 geht GEA von folgenden vorläufigen Zahlen aus: Beim operativen EBITDA* werden voraussichtlich rund 65 Mio. EUR (Vorjahr 96 Mio. EUR) erzielt.

  • 18Mrz
    2018

    Ad-hoc: GEA Vorstandsvorsitzender verlängert Vertrag nicht und läutet Generationswechsel ein

    Der langjährige Vorstandsvorsitzende der GEA Group Aktiengesellschaft, Jürg Oleas (60), hat heute den Vorsitzenden des Aufsichtsrats, Dr. Helmut Perlet, informiert, dass er für eine Verlängerung seiner Amtszeit über den 31. Dezember 2019 hinaus nicht zur Verfügung steht. Um einen zügigen Generationswechsel einzuleiten, hat Jürg Oleas darüber hinaus vorgeschlagen, zur Hauptversammlung im April 2019 aus dem Vorstand auszuscheiden.

  • 23Jan
    2018

    Ad-hoc: GEA veröffentlicht vorläufige Zahlen 2017 und erste Indikation für das Geschäftsjahr 2018

    Für das Geschäftsjahr 2017 (ohne Effekte aus Akquisitionen in 2017) geht GEA von folgenden vorläufigen Zahlen aus: Der Auftragseingang bewegt sich mit rund 4.750 Mio. EUR (Vorjahr 4.674 Mio. EUR) moderat über Vorjahresniveau. Der Umsatz steigt um knapp 2 Prozent auf ca. 4.580 Mio. EUR (Vorjahr 4.492 Mio. EUR). Beim operativen EBITDA* werden unter Berücksichtigung von Zusatzkosten für Abfüllanlagen von etwa 20 Mio. EUR voraussichtlich rund 565 Mio. EUR (Vorjahr 566 Mio. EUR) erzielt.

  • 15Jul
    2017

    Ad-hoc-Meldung gemäß Artikel 17 MAR Vorläufige Q2-Zahlen, Anpassung des Ausblicks für das Geschäftsjahr 2017

    Auf der Basis vorläufiger Zahlen erwartet GEA für das zweite Quartal 2017 einen Auftragseingang von ca. 1.241 Mio. EUR (im Vorjahreszeitraum 1.222 Mio. EUR), ein Working Capital von ca. 710 Mio. EUR (Vorquartal 760 Mio. EUR), einen Umsatz von ca. 1.141 Mio. EUR (im Vorjahreszeitraum 1.157 Mio. EUR), und ein operatives EBITDA* von ca. 122 Mio. EUR (im Vorjahreszeitraum 145 Mio. EUR).

  • 06Feb
    2017

    Ad-hoc-Meldung gemäß Artikel 17 MAR, GEA gibt Aktienrückkaufprogramm bekannt

    Der Vorstand der GEA Group Aktiengesellschaft hat heute mit Zustimmung des Aufsichtsrats unter Ausnutzung der am 16. April 2015 von der Hauptversammlung erteilten Ermächtigung zum Erwerb und zur Verwendung eigener Aktien beschlossen, dass die Gesellschaft im Zeitraum vom 1. März 2017 bis zum 28. Februar 2018 eigene Aktien in einem Gesamtwert von bis zu EUR 450 Mio. (ohne Erwerbsnebenkosten) über die Börse erwerben soll.

  • 19Okt
    2016

    Ad-hoc-Meldung nach Art. 17 MAR Vorläufige Q3-Zahlen, Anpassung des Ausblicks für das Geschäftsjahr 2016

    Auf der Basis vorläufiger Zahlen für September 2016 erwartet GEA für das 3. Quartal 2016 einen Umsatz in der Größenordnung von 1.100 Mio. EUR (im entsprechenden Vorjahreszeitraum 1.107 Mio. EUR, minus 1,8 % organische Veränderung, d.h. bereinigt um Akquisitions- und Währungseinflüsse, im Vergleich zum Q3 2015), einen Auftragseingang in der Größenordnung von 1.084 Mio. EUR (im Vorjahreszeitraum 1.068 Mio. EUR, 0,3 % organische Veränderung im Vergleich zum Q3 2015) und ein operatives EBITDA* in der Größenordnung von 113 Mio. EUR (im Vorjahreszeitraum 144 Mio. EUR).