auditorium

Am 12. und 13. November lud GEA zu den Verpackungstagen in Biedenkopf-Wallau ein und präsentierte Lösungen für umweltfreundliche Verpackungen und die Herstellung veganer Produkte.

speakers organization on stage

An beiden Tagen informierten GEA Referenten und Gastredner über die neuesten Technologien für Thermoformer-, Schneide- und Verpackungslinien, Kutter und vertikale Schlauchbeutelmaschinen, ebenso wie über aktuelle Entwicklungen auf dem Markt im Zusammenhang mit dem Thema Folieneinsparung und Recyclingfähigkeit. 

GEA Experten führten die GEA Technologien im praktischen Einsatz vor. Gezeigt wurden unter anderem eine Schneide- und Verpackungslinie mit einem DualSlicer und einer PowerPak PLUS, es wurde vegetarische Wurst automatisch in eine aus zu 80 % Papier bestehenden ausgeformten Unterbahn eingelegt und MAP verpackt. 

Weiterhin wurden ein SmartPacker, ein CutMaster und eine PowerPak mit FoodTray (Karton basierend) gezeigt.

networking

Interessante Vorträge über Forschungsprojekte sowie ein Update zum neuen Verpackungsgesetz bildeten eine ideale Grundlage für einen angeregten Gedankenaustauch unter den Besuchern. 

Insgesamt 220 Kunden, Geschäftspartner und GEA Mitarbeiter aus aller Welt waren an einem der beiden Veranstaltungstage in Biedenkopf-Wallau dabei, um das Programm entweder in englischer oder in deutscher Sprache zu verfolgen. 

Das sagt der Experte

Volker Sassmannshausen

„Das Feedback der Besucher war äußerst positiv und ich sehe ein enormes Potenzial für unsere Lösungen auf dem Markt“, sagt Volker Sassmannshausen, Senior Product Manager Thermoforming, und Moderator der GEA Verpackungstage in Wallau. „Wir nutzten diese Gelegenheit, unseren Kunden zu zeigen, dass uns Nachhaltigkeit und umweltfreundliche Lösungen ein Anliegen sind, ohne dabei Sicherheit und Hygiene zu vernachlässigen.“

Wegbeschreibung

GEA Germany
Im Ruttert
35216 Biedenkopf-Wallau Germany
Karte aufrufen

Sie möchten mehr erfahren?

Kontaktieren Sie GEA
auditorium

Am 12. und 13. November lud GEA zu den Verpackungstagen in Biedenkopf-Wallau ein und präsentierte Lösungen für umweltfreundliche Verpackungen und die Herstellung veganer Produkte.

speakers organization on stage

An beiden Tagen informierten GEA Referenten und Gastredner über die neuesten Technologien für Thermoformer-, Schneide- und Verpackungslinien, Kutter und vertikale Schlauchbeutelmaschinen, ebenso wie über aktuelle Entwicklungen auf dem Markt im Zusammenhang mit dem Thema Folieneinsparung und Recyclingfähigkeit. 

GEA Experten führten die GEA Technologien im praktischen Einsatz vor. Gezeigt wurden unter anderem eine Schneide- und Verpackungslinie mit einem DualSlicer und einer PowerPak PLUS, es wurde vegetarische Wurst automatisch in eine aus zu 80 % Papier bestehenden ausgeformten Unterbahn eingelegt und MAP verpackt. 

Weiterhin wurden ein SmartPacker, ein CutMaster und eine PowerPak mit FoodTray (Karton basierend) gezeigt.

networking

Interessante Vorträge über Forschungsprojekte sowie ein Update zum neuen Verpackungsgesetz bildeten eine ideale Grundlage für einen angeregten Gedankenaustauch unter den Besuchern. 

Insgesamt 220 Kunden, Geschäftspartner und GEA Mitarbeiter aus aller Welt waren an einem der beiden Veranstaltungstage in Biedenkopf-Wallau dabei, um das Programm entweder in englischer oder in deutscher Sprache zu verfolgen. 

Das sagt der Experte

Volker Sassmannshausen

„Das Feedback der Besucher war äußerst positiv und ich sehe ein enormes Potenzial für unsere Lösungen auf dem Markt“, sagt Volker Sassmannshausen, Senior Product Manager Thermoforming, und Moderator der GEA Verpackungstage in Wallau. „Wir nutzten diese Gelegenheit, unseren Kunden zu zeigen, dass uns Nachhaltigkeit und umweltfreundliche Lösungen ein Anliegen sind, ohne dabei Sicherheit und Hygiene zu vernachlässigen.“

Sie möchten mehr erfahren?

Kontaktieren Sie GEA

Nachfolgend finden Sie das Programm des Verpackungstags

09.30 Begrüßung

Technologie Update

09.45 GEA PowerPak PLUS – Ihre Vorteile | Volker Saßmannshausen - GEA

  • Optimierte Packungsqualität und erhöhte Effizienz
  • Kontrollierte und gesteuerte Verpackungsprozesse
  • Geringere Kosten und erhöhte Produktionskapazität
  • Kundenfeedback: Praxiserfahrungen mit der PowerPak PLUS

10.15 GEA DualSlicer – die Nr.1 bei Schnitt- und Portionsqualität | Norbert Brunnquell - GEA

  • Höchste Schnittqualität – einfache Bedienung 
  • Niedrigstes Give-Away und hohe Gutausbeute
  • Perfekte Anpassung an Ihr Produkt

Aktuelles aus dem Markt

10.30 Steigern Sie Ihre Produktivität mit der neuen Videojet TTO - Technologie | Steven Marks - Videojet

  • Qualitätssicherung mit iAssure
  • Kostensenkung durch Verzicht auf Druckluft
  • Verfügbarkeit durch einfache Wartung
  • VideojetConnect™ Remote Service

10.45 Kommunikations- und Kaffeepause 

Folieneinsparung und Recycling

11:00 FoodTray – die Systemlösung für nachhaltige Foodverpackungen | Michael Martin - Schur Flexibles

  • Reduktion des Kunststoffanteils am Verpackungsaufkommen
  • Entsorgen und Recyclen
  • Vollautomatisch vom Entstapeln bis zur fertigen Verpackung

11.30 Mehrlagenpackung | Gerd Heuser - GEA

  • Zurück zur MAP Weichfolienpackung 
  • Anforderungen an die Verpackungslinie
  • Wirtschaftliche Vorteile und Marketingaspekte

11.45 Design for Recycling – Umstellung auf Einstofflösungen | Michael Beck - Wentus

  • Nachhaltige Packstoffe mit hoher Recyclingquote
  • Aktuelle Herausforderungen Siegeleigenschaften
  • Dichte Verpackungen?

Anschließend Möglichkeit zur Betriebsbesichtigung

12.30 Mittagessen im Betriebsrestaurant

13.15 Technologie Vorführungen

  • GEA PowerPak PLUS – GEA DualSlicer 
  • GEA SmartPacker – Betriebssichere Produktion
  • GEA CutMaster
  • FoodTray – die Systemlösung für nachhaltige Foodverpackungen

14.15 Kommunikations- und Kaffeepause

GEA CutMaster – vielfältig einsetzbar

14.30 Kuttertechnologie | Friedrich Maier - GEA

  • GEA CutMaster für vegane Produkte
  • GEA CutMaster für integrierte, optimierte Kochprozesse 

Vertikale Schlauchbeutelverpackung 

14.45 GEA SmartPacker – vertikale Schlauchbeutelverpackung | Martijn van de Mortel - GEA

  • Verschiedene Lösungsansätze zur Beutelgestaltung
  • Geprüfte Lösungen mit dem GEA SmartPacker 
  • Maximale Designfreiheit zur Differenzierung Ihrer Produkte 

Projekte des Fraunhofer Instituts 

15.00 Trans Peel Packungsgestaltung für sicheren Transport | Paul Weber - Fraunhofer Dresden

  • Problematik Peelecke 
  • Rechnergestütztes Vergleichsmodell 

15.15 Verbundstoffe - in der Zukunft recyclebar ? | Dr. Andreas Mäurer - Fraunhofer Freising

  • Forschungsprojekt CreaSolv®
  • Pilotanlage Freising

Aktuelles zum neuen Verpackungsgesetz

15.30 Recyclingfähigkeit von Verpackungen | Till Isensee - Tilisco

  • Was nutzt es überhaupt ? Wie ist die Bewertung ? Wer macht was ?
  • Wie ist die Bonus/Malus Regelung ?
  • Orientierungshilfe zur Recyclingfähigkeit.

16.00 Möglichkeit zum Dialog und Verabschiedung 

Sie möchten mehr erfahren?

Kontaktieren Sie GEA