Klimatisierungssysteme sind für Mannschaftsbusse enorm wichtig. Ein klimatisierter Bus mit programmiertem Wohlfühlklima sorgt dafür, dass die Spieler und Trainer konzentriert und ohne Aufregung ins Spiel gehen können. Wenn die Mannschaft im Stadion ankommt, muss sie entspannt und ausgeruht sein. Und die angenehme Rückreise ist für die Spieler ebenso wichtig wie die Hinreise. Eine Mannschaft, die 90 Minuten lang alles auf dem grünen Rasen gegeben hat, muss danach unbedingt den Stress abbauen und regenerieren. Die Busklimatisierung sorgt in diesem Fall für perfekte Umstände. Auf dem Spielfeld allerdings müssen die Jungs den Pokal alleine holen.

Eine zuverlässige Busklimatisierung ist das A und O für die Mannschaftsbusse deutscher Fußballteams - dafür sorgen GEA-Kompressoren.

Mannschaftsbus Borussia Dortmund

Das Kühlsystem ist ein geschlossener Kreislauf mit vier Hauptkomponenten: Kompressor, Kondensator, Expansionsventil und Verdampfer. Das Kühlmittel, das durch diesen Kreislauf fließt, ist das Arbeitsmedium. Der Kompressor ist das Herzstück der Kühleinheit. Ganz gleich, ob es sich um einen städtischen Bus, einen Überlandbus oder um einen Teambus einer Fußballmannschaft handelt - jede Busklimatisierung muss mit einem Kompressor ausgestattet sein, damit im Fahrzeuginneren eine angenehme Temperatur herrscht.

Nahezu alle professionellen deutschen Fußballteams wie FC Bayern München, Borussia Dortmund, Bayer 04 Leverkusen, Hamburger SV und VfL Wolfsburg haben ihre Busse mit einem Fahrzeugkompressor von GEA ausgerüstet. 

Mit acht deutschen Championships und drei deutschen Fußballcups ist Borussia Dortmund einer der erfolgreichsten Clubs in Deutschland. 2013 ging das Team aus Westdeutschland in die Endrunde der europäischen Champions League. Auf dem Weg nach Wembley erzielte Dortmund einige beeindruckende Siegen gegen andere europäische Topmannschaften. Im Dortmunder Stadion, dem größten Fußballstadion Deutschlands mit Platz für 80.000 Zuschauer, wurde die spanische Mannschaft Real Madrid, die bislang den Rekord hielt, zwei Mal vernichtend vom Platz geschlagen. Immer an der Seite der Dortmunder Kicker: Der Mannschaftsbus MAN Lion's Coach L ist mit einem GEA FK40 Kompressor ausgestattet. 

Konzentriert bleiben vor einem Spiel gegen internationale Spitzensportler

Mannschaftsbus Bayer Leverkusen

GEA-Kompressoren bilden auch das Herzstück der Klimatisierung des Mannschaftsbusses Setra 146 HDH für die Spieler von Bayer 04 Leverkusen. Die "Rheinkicker" sind seit 1979 Dauergäste in der deutschen Bundesliga und repräsentieren den deutschen Fußball häufig in europäischen Fußballcups. Leverkusen ist eine der acht deutschen Fußballmannschaften, der es gelang, einen Europacup zu gewinnen. 

Das Jahr 2002 bleibt unvergesslich: Mit einem frischen und offensiven Spiel erzielte Bayer Leverkusen drei Mal den zweiten Platz innerhalb einer einzigen Saison: Neben der Vizemeisterschaft in der Bundesliga erreichte das Team die Abschlussspiele der europäischen Champions League (knappe Niederlage gegen Real Madrid) und des Deutschlandcups. Die bekanntesten Mannschaftsspieler waren und sind Rudi Völler (derzeit Sportdirektor von Bayer 04), Ulf Kirsten, Michael Ballack, Bernd Schneider und Rüdiger Vollborn. Rüdiger Vollborn spielte 401 Mal für Bayer in der Bundesliga - und hält damit den Clubrekord.

Doch nicht nur Leverkusen und Dortmund verlassen sich auf ihren Mannschaftsbus mit einem GEA-Kompressor

Mannschaftsbus Eintracht Frankfurt

Doch nicht nur die Mannschaftsbusse von Dortmund und Leverkusen, sondern auch eine ganze Reihe weiterer deutscher Mannschaftsbusse sind mit einem FK40-Fahrzeugkompressor ausgestattet. Hier einige Beispiele:

  • Hamburger SV: MAN Lion's Coach L
  • VfL Wolfsburg: MAN Lion's Coach L
  • Hannover 96: MAN Lion's Coach L
  • Eintracht Frankfurt: IVECO "Magelys"
  • Fortuna Düsseldorf: Mercedes-Benz Travego
  • 1. FC Köln: Neoplan Cityliner C
  • Hertha BSC: Mercedes-Benz Travego
Zurück