Noberasco, ein führender Hersteller von Trockenfrüchten ohne Konservierungsmittel, legt größten Wert auf die Qualität und Dichtheit ihrer Beutel und auf die Verpackungsgeschwindigkeit. Daher stellte das Unternehmen bei der Suche nach einem bevorzugten Anbieter von vertikalen Form-, Füll- und Verschließmaschinen sehr hohe Anforderungen. Die Wahl fiel auf GEA SmartPacker, und zwar aufgrund seiner gleichbleibenden Betriebsleistung und dem von GEA gebotenen Support.

Ziel: Erste Adresse in Europa

Noberasco pic_1

Noberasco verdankt seine führende Position im Sektor Trockenfrüchte und Nüsse seinem Qualitätsbewusstsein in der Produktionskette. Noberasco erhält aus der ganzen Welt Rohmaterialien, die mit einem innovativen Pasteurisierungssystem für Obst und Gemüse wie Aprikosen, Pflaumen, Feigen, Datteln, Trauben, Tomaten und Gemüsemischungen verarbeitet und verpackt werden. Als Marktführer in Italien ist Noberasco bestrebt, zur ersten Adresse für ganz Europa zu werden. Das Unternehmen ist dynamisch, innovativ und effizient beim Aufbau von Beziehungen mit Kunden und Verbrauchern. Es verfügt über die Erfahrung eines ganzen Jahrhunderts, und die Strategie für die nächsten 100 Jahre besteht darin, den Genuss von Früchten auch lange nach der Ernte ohne Beeinträchtigung der Nähr- und Gesundheitswerte zu ermöglichen. Noberasco ist bestrebt, die Qualität kontinuierlich zu verbessern und die Natürlichkeit der Erzeugnisse zu bewahren.

„GEA SmartPackers sind unsere vertikalen Verpackungsmaschinen der ersten Wahl.“

Schaffung neuer Verbrauchsmöglichkeiten

Davide Cammi, Niederlassungsleiter von Noberasco, erklärt: „Wir schaffen neue Verbrauchsmöglichkeiten und dafür nutzen wir die Signale des Marktes. Unsere Kunden können die Trockenfrüchte, die ihren Ansprüchen am besten gerecht werden, aus über 100 der besten Sorten aus allen Teilen der Welt auswählen. Wir garantieren, dass unsere Produkte mit unübertroffener Genauigkeit und Sorgfalt ausgewählt und aufbereitet werden.“ Das Unternehmen erzielt einen Jahresumsatz von 85 Millionen Euro, beschäftigt 110 Mitarbeiter und beliefert die italienischen Supermärkte Coop, Conad und Esselunga sowie Lidl, Aldi, Carrefour und Rewe Deutschland - Rewe Österreich. Die Marke Noberasco macht 40 % der Produktion aus, während die restlichen 60 % Eigenmarken sind. Noberasco verfügt außerdem über drei exklusive Geschäfte in Italien, die ausschließlich Produkte von Noberasco verkaufen.

Bei der Auswahl eines bevorzugten Anbieters für seine Anlage von vertikalen Form-, Füll- und Verschließmaschinen richtete Noberasco sein besonderes Augenmerk auf die Faktoren Geschwindigkeit, Qualität und Bedienerfreundlichkeit. Das Unternehmen verpackt Produkte ohne Konservierungsmittel, was die Qualität und die Dichtheit der Verpackung zu einem kritischen Faktor macht. Beim Auswahlverfahren bewies GEA, dass die angegebene Geschwindigkeit der GEA SmartPackers konstant der von Noberasco geforderten Geschwindigkeit entsprach. Die GEA-Anlage verpackt weiche Früchte in Schlauchbeutel, pro Minute 125 bis 130 125-Gramm-Beutel und 110 250-Gramm-Beutel. Noberasco betreibt die GEA SmartPackers außerdem mit Quatroseal-Beuteln bei einer Geschwindigkeit von 65 Packungen pro Minute. Um in der Lage zu sein, qualitativ hochwertige Produkte ohne Konservierungsmittel zu erzeugen, hat Noberasco exklusive Fertigungstechnologien entwickelt, die im Sektor einzigartig sind und eine umfangreiche Palette von hochentwickelten technischen Verpackungen nutzen. Die Produktion läuft in zwei Schichten pro Tag an fünf Tagen in der Woche, und jeden Tag verlassen zwischen 150.000 und 250.000 Packungen die horizontalen und vertikalen Verpackungsanlagen.

Zurück