Inlineausrüstung VARINLINE® Schauglas TXIA

Durch die im VARINLINE® Gehäuse oder im Gehäuseanschlussflansch (für Behälter oder Tanks) eingesetzten Glasverschlüsse ist eine visuelle Kontrolle des Produktes möglich. Bei sehr trüben Produkten in Rohrleitungen empfiehlt sich zusätzlich eine Beleuchtungseinrichtung mit einstellbarer Helligkeit.

Das VARINLINE® Schauglas kann in das VARINLINE® Gehäuse oder in die Gehäuseanschlussflansche eingesetzt werden und dient zur optischen Produktkontrolle.

Der Glasverschluss aus Borosilikatglas kann je nach Nennweite für einen Druckbereich von –1 bar bis 25 bar verwendet werden. Dabei ist jedoch auch die Druckstufe der Einbauarmatur zu berücksichtigen.

Um auch bei trüben Medien eine gute visuelle Kontrolle durchführen zu können, wird eine zusätzliche Beleuchtungseinrichtung empfohlen. Die langlebige LED-Beleuchtung mit 20 LEDs verfügt wahlweise über ein 2 m oder 20 m langes Anschlusskabel.

Das 2W-Leuchtmittel wird über einen Taster betrieben. Für den Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen ist eine ATEX-Beleuchtung ohne Taster lieferbar.