Pharma-Biotech- und Flüssigkeitsdosierungsanwendungen Skids und Einheiten für Pharma-Biotech-Produkte

GEA zählt auf das umfangreiche theoretische Wissen und die Erfahrung seiner Ingenieure, um Ihnen moderne, maßgeschneiderte und kosteneffektive Prozesstechnologien zur Herstellung neuer Arzneimittel gemäß den cGMP-Richtlinien und den amerikanischen FDA-Anforderungen zu bieten.

Die GEA Lösung

;

Als erfahrene Konstrukteure und Hersteller von Prozessanlagen, Automationssystemen und Gefäßen liefern wir individuell gestaltete Skids und Einheitssysteme, um Ihre Prozesslinie zu vervollständigen – auch wenn sich Ihr Standort noch in der Konstruktionsphase befindet. Die Bereitstellung von vormontierten, geprüften und vorqualifizierten Einheiten sorgt für eine erhebliche Verkürzung der Vor-Ort-Installations- und der Inbetriebnahmezeiten sowie für eine beträchtliche Beschleunigung des Produktionsbeginns. Durch eine Lieferung aus einer Hand können die Schnittstellen zwischen dem System auf ein Minimum reduziert werden: von der grundlegenden Technik, Herstellung und Montage bis hin zur Inbetriebnahme der Anlage.

Konzipierung und Planung

In der Phase der grundlegenden Technik definieren wir gemeinsam die wichtigsten Eigenschaften der Anlage und erstellen Strömungs- und Anlagen-Layout-Diagramme, Funktionsbeschreibungen, technische Spezifikationen, Zeitpläne sowie Dokumentationen. 

Die Projektmanager und Techniker von GEA können bei der Konzipierung und Planung von Anlagen für die Flüssigkeitsverarbeitungsindustrie eine langjährige Erfahrung vorweisen. Wir übernehmen die Verantwortung für die integrierten Prozesskomponenten, die Überwachung, die Steuerung und die Qualifikation – all das ist Teil des Services. Außerdem richten wir unser Hauptaugenmerk in der Konzipierungs- und Planungsphase auf die Anlagenflexibilität, den Lebenszyklus und vor allem auf eine einfache Reinigung. Wir setzen dabei auf unsere jahrelange praktische Erfahrung mit Konzipierungen, modernste Verarbeitungskomponenten sowie auf das umfassende Fachwissen in diesem Bereich und mit den daran beteiligten Prozessen.

 

Fertigung

Gefäßberechnungen, der Standort der Düse und die Auswahl der korrekten Leitungsabmessungen zählen zu den zahlreichen Kriterien, die wir bei der Konstruktion von Flüssigkeitsverarbeitungsgeräten berücksichtigen, wodurch gewährleistet wird, dass jedes Designelement und jede Berechnung geprüft werden, um einen sicheren und korrekten Betrieb der Anlage sicherzustellen. All unsere Gefäße werden in unseren eigenen Werkstätten hergestellt, um die höchste Qualität, Zuverlässigkeit und Detailgenauigkeit zu gewährleisten. Diese hohen Standards werden auch beim finalen Skid angewendet. Alle Systeme von GEA können als Skids geliefert werden, wodurch die Vor-Ort-Montage-, die SAT- und die Anlaufzeiten der Produktion dank der Vorqualifizierung in der Werkstätte verkürzt werden. Die Fertigungsmittel, wie etwa Gefäße usw., die Skid-Montage und die Abnahmeprüfungen können allesamt intern durchgeführt werden, wodurch Sie Zeit sparen und ein hohes Maß an Qualität sichergestellt wird. Die Kunden können die fertige Anlage in unserer Werkstätte prüfen, noch bevor sie ausgeliefert wird.

Qualifizierung

Skid-Konstruktion

Anlagen sind nur dann vollständig, wenn sie qualifiziert und dokumentiert sind. Wir stellen sicher, dass unsere Anlagen noch in der Werkstätte qualifiziert und dokumentiert werden, um die behördliche Genehmigung erheblich zu vereinfachen. Die Qualifizierung kann folgende Elemente beinhalten:

  • Design-Qualifizierung (DQ)
  • Installationsqualifizierung (IQ)
  • Betriebsqualifizierung (OQ)
  • Unterstützung bei der Leistungsqualifizierung (PQ)
  • Unterstützung bei der Reinigungsqualifizierung (CQ)
  • Risikoanalyse