Probenahmesysteme für flüssige Produkte und Milchsammelwagen Probenehmer für die Flüssigkeitsverarbeitung

Zusätzliche Ausrüstung wird erforderlich, wenn zusammen mit der Probenahme weitere Funktionen realisiert werden sollen, wie beispielsweise: Probenahmesysteme und Zubehör zur Überwachung der Produktqualität.

GEA entwickelt und fertigt seit mehr als 30 Jahren Probennehmer, von der grundlegenden Mechanik bis hin zu vollständig gesteuerten Einheiten. Mit solider und ausgereiften Technologie und großer praktischer Erfahrung steht GEA als zuverlässiger Partner im Bereich Probenahmesysteme für Flüssigprodukte bereit.

Übersicht

Die Überwachung der Produktqualität oder die Bestimmung der Bestandteile von Flüssigkeiten ist häufig nur mit einem Laborverfahren möglich. Dazu müssen der Flüssigkeit regelmäßig Proben entnommen werden (Probenahme).

Es ist möglich, komplette Lösungen für die jeweilige zu nehmende Probe umzusetzen – beginnend mit der Kennzeichnung der Probenflasche bis hin zu einem automatischen Flaschentransport, z. B. durch einen Drehteller.

Für diese Aufgabe hat GEA Probenahmesysteme und Zubehör entwickelt, das für die jeweilige Anwendung am besten geeignet ist.

 

Verfügbare Modelle

  • Membran-Probenehmer für Langzeit-Proben Typ MS™ 
  • Kolben-Probenehmer für hohe Prozessdrücke Typ KS™ 
  • Schlauchpumpen-Probenehmer Typ PS3™ 
  • Schlauchpumpen-Probenehmer mit 2 Pumpenköpfen Typ PS4™ 
  • Zubehör für den Probenehmer wie Drehteller, Identifkationssysteme usw.

Kontakt

Ich benötige

Membran-Probenehmer für Proben aus Langzeit-Produktionen Typ MS™

Die konstante Probenahme von Flüssigkeit aus dem Produktionsprozess ist notwendig zur Bestimmung der Inhaltsstoffe im Labor oder um die Produktqualität während des gesamten Produktionsprozesses zu überwachen und aufzuzeichnen.

Eine konstante Probenahme sorgt für die verpflichtende Rückverfolgbarkeit nach den EG-Richtlinien 178/2002.

Durch die Pneumatik wird die Membran so aktiviert, dass die Probenmenge aus dem Prozess zur Probenahmeseite transportiert wird. Die typische Probengröße beträgt 1 ml pro Probenahmezyklus. 

Der Probenehmer Typ MSIII™ ist eine kostengünstige Lösung zur konstanten Entnahme von Proben auch bei sehr lang andauernden Produktionsprozessen.

Ein digitales Signal oder ein Relaiskontakt einer übergeordneten Steuerung dient zur Aktivierung des erforderlichen Pilotventils. 

 

Kontakt

Ich benötige

Kolben-Probenehmer KS™ für hohe Prozessdrücke

Der Probenehmer Typ KS-P™ arbeitet nach dem Kolbenprinzip. Über die angeschlossene Pneumatik wird der Kolben zwischen 2 Positionen hin und her bewegt. Unabhängig vom aktuellen Prozessdruck wird die Probenmenge aus dem Prozess auf die Probenseite transportiert.

Die Probenmenge beträgt bei jedem Kolbenhub zwischen 0,5 ml und 3 ml. 

Der Probenehmer Typ KS-P™ ist eine kostengünstige Lösung zur konstanten Entnahme von Proben aus einem Produktionsprozess. 

Ein digitales Signal oder ein Relaiskontakt einer übergeordneten Steuerung dient zur Aktivierung des erforderlichen Pilotventils. 

Die Probenehmer-Version des Typs PT™ ist mit zusätzlichen Reinigungsanschlüssen ausgestattet, um ein Mitreißen zu reduzieren und eine vollautomatische Reinigung zu gewährleisten. 

 

Kontakt

Ich benötige

Schlauchpumpen-Probenehmer PS™-Serie

Schlauchpumpen-Probenehmer für die einfache und doppelte Probennahme an Milchsammelwagen.

Schlauchpumpen-Probenehmer PS3™

Schlauchpumpen-Probenehmer des Typs PS3™ – besonders geeignet für die Probenahme an Milchsammelwagen

Die konstante Probenahme von Flüssigkeit aus dem laufenden Ansaugprozess bei Milchsammelwagen ist notwendig zur Bestimmung der Inhaltsstoffe im Labor oder um die Produktqualität während des gesamten Produktionsprozesses zu überwachen und aufzuzeichnen. 

Eine konstante Probenahme sorgt für die verpflichtende Rückverfolgbarkeit nach den EG-Richtlinien 178/2002. 

Der Probenehmer des Typs PS3™ arbeitet nach dem Prinzip einer Schlauchpumpe und ermöglicht die Probenahme direkt aus dem Schlauch.

Besondere Merkmale PS3™

  • Kontinuierlicher Betrieb durch Verwendung eines Schrittmotors 
  • Geringere Verschleppung durch sehr geringe Benetzungsflächen im System und zusätzliche Steuerung der Rückspülung 
  • Geeignet für bakteriologische Probenahme 
  • Gute Reinigungsfähigkeit 
  • Flaschenhalterung für unterschiedliche Größen 
  • Flaschensensor als Option 
  • Füllnadel, Schlauchstutzen oder Injektionsnadel möglich 
  • PS3i™ Version lieferbar mit unabhängiger Steuerung mit Display und Tastatur

 

Schlauchpumpen-Probenehmer PS4™

Die konstante Probenahme von Flüssigkeit aus dem laufenden Ansaugprozess bei Milchsammelwagen ist notwendig zur Bestimmung der Inhaltsstoffe im Labor oder um die Produktqualität während des gesamten Produktionsprozesses zu überwachen und aufzuzeichnen.  

Eine konstante Probenahme sorgt für die verpflichtende Rückverfolgbarkeit nach den EG-Richtlinien 178/2002. 

Der Probenehmer des Typs PS4™ arbeitet nach dem Prinzip einer Schlauchpumpe und ermöglicht die Probenahme direkt aus dem Schlauch. 

Der getrennte Aufbau und die Möglichkeit, eine Tourprobe und eine individuelle Probe gleichzeitig zu nehmen ist ein Merkmal dieses Probenehmer-Typs.

Besondere Merkmale PS4™

  • Kontinuierlicher Betrieb durch Verwendung eines Schrittmotors 
  • Geringere Verschleppung durch sehr geringe Benetzungsflächen im System und zusätzliche Steuerung der Rückspülung 
  • Geeignet für bakteriologische Probenahme 
  • Getrennte Entnahme einer individuellen Probe und einer Tourprobe 
  • Gute Reinigungsfähigkeit 
  • Flaschenhalterung für unterschiedliche Größen 
  • Flaschensensor als Option 
  • Füllnadel, Schlauchstutzen oder Injektionsnadel möglich

Ein integriertes Display und eine Tastatur bereiten den Doppel-Probenehmer PS4™ auf eine unabhängige Probenahme mit einer einfachen Datenerfassung vor:

  • Speicherung von Tour- und Einzeldaten mit Datum/Uhrzeit 
  • Belegausdruck der Daten beim Lieferanten 
  • Datenübertragung über Kabel am Ende der Tour

Kontakt

Ich benötige

Zubehör für Probenehmer

Zusätzliche Ausrüstung wird erforderlich, wenn zusammen mit der Probenahme weitere Funktionen realisiert werden sollen, wie beispielsweise:

  • Automatische Probenzuführung, z. B. mittels Rundmagazin 
  • Injektionsvorrichtungen für keimarme Probenahme 
  • Identifikationssysteme für Probenflaschen, z. B. Barcode-Leser oder CCD-Scanner 
  • RFID-Tag und Schreib-/Leseeinheit Typ DI-RAU™ für einen umfassenden Datenaustausch von der Probenflasche an das Labor 
  • Sonderausführung für vollautomatische und manipulationssichere Probenahme einschließlich Kühlvorrichtung 
  • CCD-Scanner für Barcode 
  • Schreib-/Leseeinheit 

Für Komplettlösungen von den mechanischen Prozessen zur Datenverarbeitung kann GEA auch Resourcen für Hardware und Software vermitteln. 

 

Kontakt

Ich benötige