Modulare Testanlage

GEA in Ahaus/Deutschland bietet eine modulare Testanlage für Technologie- und Produktentwickler im Milchsektor an – entwickelt für Forschung, Produktentwicklung, Reproduktion von realistischen Verfahrensbedingungen im Labormaßstab und für die Vorserienproduktion.

Die Testanlage dient zur Wärmebehandlung von nieder- bis hochviskosen Nahrungsmittelprodukten wie Milch, Joghurt und Puddings. In einem integrierten Mischtank wird das unbehandelte Produkt aus flüssigen und pulverförmigen Rohstoffen aufbereitet. In dem Behälter befindet sich ein Rührwerk, das mit verschiedenen Rührelementen bestückt werden kann. Das Vorprodukt wird dann mithilfe einer geeigneten Pumpe zum nächsten Verfahrensschritt gefördert. Eine Zentrifugalpumpe ist bestens geeignet für niederviskose Flüssigkeiten, während bei hochviskosen und stückigen Produkten eine Exzenterschneckenpumpe verwendet wird. Das Produkt kann über ein Koppelpaneel mit Clamp-Schwenkbögen zu verschiedenen Produktbehandlungsstufen geführt werden. Für das wärmebehandelte Produkt werden aseptische Sitzventile von GEA verwendet. Die ausgewählten Fließwege werden durch die Signalverarbeitung von Näherungsschaltern in der SPS S7 verifiziert und auf einem PC-Monitor oder Touchscreen visualisiert. 

Die Wärmebehandlung kann in einem Rohrwärmetauscher, einem Plattenwärmetauscher oder einem Schabewärmetauscher erfolgen. Die Wärmebehandlung umfasst die Schritte Erwärmung, Erhitzung, Hocherhitzung, Vorkühlung und Endkühlung. Die SPS zeichnet für jeden einzelnen Schritt den Durchsatz, die Temperaturen und die Drücke zwischen den Wärmetauschern auf und stellt diese Daten graphisch dar. Auch eine Archivierung ist möglich. Bei der Anordnung der Wärmetauscher wurde speziell auf eine einfache Wartung und kurze Stillstandszeiten geachtet. Für Joghurt-Anwendungen kann ein Glättungsventil in die Anlage integriert werden. Die Testanlage wird mit den typischen Schritten eines CIP-Zyklus gereinigt; die Dosierung der Reinigungsmittelkonzentrate kann manuell erfolgen oder automatisch von der SPS gesteuert werden.

Fakten

Leistung : 100 l/h und 500 l/h 

Material aller produktberührten Teile: Edelstahl 1.4404 oder höhere Qualität 

Konstante Erhitzungsemperatur: 4-10 Sekunden

 

Kontakt

Ich benötige