Homogenisierungsventile Homogenisierung NanoVALVE HP

NanoVALVE HP wurde konzipiert, um das Konzept von NanoVALVE auch bei hohen Druckwerten (bis zu 700 bar) zu erweitern und insbesondere hinsichtlich der Homogenisierung und der Energieeinsparungen neuer Anwendungen Vorteile zu bieten.

Die innovative Technologie von NanoVALVE HP kann hinsichtlich der Homogenisierung in unterschiedlichen Anwendungsbereichen, wie etwa bei Impfstoffen, der parentalen Ernährung, der Nanozellulose oder Produkten, die Zusatzstoffe, Geschmacksstoffe oder Stabilisatoren enthalten, optimierte Ergebnisse erzielen.

Revolutionäres Design

Nano-VALVE-Komponenten aus Keramik

NanoVALVE HP, das dieselben Prozessbedingungen aufrechterhält, ist nun in der Lage, eine hervorragende Homogenisierungsqualität zu erzielen, wodurch die Auswirkungen auf das Endprodukt noch besser zur Geltung kommen. Außerdem ermöglicht es bei gleicher Homogenisierungsebene das Arbeiten mit geringerem Druck als bei herkömmlichen Ventilen.

Die Geometrie des Ventils basiert auf einem spezifischen Profil, das in der Lage ist, den Abstand zwischen dem Durchgangs- und dem Anschlagkopf zu optimieren und somit eine größere Effizienz der hydrodynamischen Kräfte zu ermöglichen.

 

Technische Merkmale

Nano-VALVEHP-Komponenten aus Stahl

NanoVALVE HP ist in drei Größen verfügbar und bietet somit die Möglichkeit, unterschiedliche Ventilparameter zu kombinieren: den Durchgangskopf, den Anschlagring und den Hub, die gemäß den Prozessanforderungen individuell gestaltet werden können.

Eine weitere revolutionäre Eigenschaft dieses Ventil betrifft den Anschlagring, der vollständig in den Durchgangskopf integriert ist und somit ein Ventil bildet, das aus nur zwei Teilen besteht: dem Durchgangskopf und dem Anschlagkopf, wobei beide reversierbar sind.

NanoVALVE HP ist bei den Modellen der Produktreihe Ariete verfügbar, von NS3090 bis NS5355 für Betriebsdruckwerte zwischen 250 und 700 bar und Strömungsraten von 5.000 bis 31.000 l/h.

Kontakt

Ich benötige