Vakuumtechnologie Hoch korrosionsbeständige Vakuumsysteme

Hoch korrosionsbeständige Vakuumsysteme basieren auf bewährten Strahlpumpentechnologien und werden häufig eingesetzt, um aggressive Gase und Dämpfe abzuscheiden.

Unsere Dampfstrahlsysteme haben eine schlichte Bauform und sind zuverlässig und wartungsarm.

Anwendungen

In der chemischen Industrie werden Strahlvakuumpumpen aus Porzellan/Grafit für die Abscheidung aggressiver Gase und Dämpfe verwendet, wenn Edelstahl ihnen gegenüber nicht beständig ist und das gebildete Kondensat nicht in Kontakt mit dem Kühlwasser treten darf. 

Betriebsmodus

Für diese Anforderungen hat GEA eine kompakte Vakuumpumpe entwickelt. Diese Pumpe aus Porzellan und Grafit verfügt über einen Oberflächenkondensator, der als kompakter Wärmetauscher ausgeführt wurde. Diese Bauform zeichnet sich durch kleine Abmessungen, geringen Platzbedarf und die einfache Montage vor Ort aus. 

GEA hat diese Pumpen für barometrische Installationen entwickelt, für nicht barometrische Installationen kommen Zahnradpumpen aus Hastelloy zum Einsatz.

Diese kompakten Strahlvakuumpumpen werden für Saugdrucke von mindestens 0,1 mbar verwendet.

 

Vorteile

  • kompakt
  • leicht zu reinigen
  • vielseitig einsetzbar
  • keine beweglichen Teile
  • wartungsfrei
  • kann nahezu in allen Umgebungen installiert werden
  • schnelle und leichte Inbetriebnahme
  • bei angemessener Materialwahl nahezu uneingeschränkte Lebensdauer
  • kann aus verschiedenen Baumaterialien hergestellt werden
  • geringe Anschaffungskosten