Maschinenkontrolle GEA Grasso Wartungsmonitor (GMM)

Erstklassige elektronische Überwachung auf der Grundlage erprobter Entwicklungen

Der GEA Grasso Wartungs-Monitor ist ein kompakter Mikroprozessor, der physikalisch auf dem Kompressorgehäuse der GEA Grasso V-Serie montiert ist; dieses Einzelplatzgerät überwacht online die relevanten Daten für die Festlegung der für den Bedarfsfall ermittelten Wartungsintervalle. Der Monitor erzeugt automatisch eine Meldung für einen anstehenden Service der Stufe A, B oder C. Diese Meldung kann direkt an einem kleinen, integrierten Display oder externen PC abgelesen werden, oder es kann bei Bedarf eine Meldung per E-Mail an die Person/das Unternehmen versendet werden, das für die Wartung verantwortlich ist. Bei einem Anschluss an ein Netzwerk stehen sogar Echtzeitdaten und Informationen zu ausgeführten und anstehenden Serviceintervallen zur Verfügung.

Ein neuer Ansatz

Die Wartung "bei Bedarf" verlängert die Lebensdauer der Verschleißteile und die erwartete Zuverlässigkeit. Mit anderen Worten: Der Endnutzer profitiert von längeren Serviceintervallen ohne Gefährdung der Zuverlässigkeit der Anlage. In der industriellen Kühlung ist dies ein ganz neuer Ansatz. Die traditionellen, im voraus geplanten und feststehenden Serviceintervalle werden langsam aber sicher durch das neue System ersetzt. Aus diesem Grund ist GEA besonders stolz darauf, dem Markt dieses Überwachungssystem präsentieren zu können; wir sind überzeugt, dass es - gemeinsam mit den neuen Kompressoren der V-Serie - zu einer Senkung der Gesamthaltungskosten (TCO) beiträgt.