Entfeuchter

GEA ist ein Experte in der Entwicklung und Lieferung von Entfeuchtern für pneumatische Förderanlagen.

Mit Entfeuchtern wird die Temperatur und der Feuchtigkeitsgehalt von Prozessluft und pneumatischem Förderanlagen gesteuert, eine wesentliche Voraussetzung beim Transport von hygroskopischen und wärmeempfindlichen Lebensmittelprodukten und Milchpulvern.

Auswahl

Systementwicklung sowie Computer-Analysen werden zur Auswahl der richtigen Ausrüstung und Lösungen für Ihre Wärmeübertragungsanforderungen eingesetzt. Dazu gehören:

  • Anwendungen zum Erhitzen, Kühlen, und Entfeuchten
  • Wasser-, Glykol- und Dampf-Betriebsflüssigkeiten
  • Kundenspezifisches Design
  • Geschlossene Kühlsystemeinheiten
  • Geringe bis hohe Luftleistungen
  • Luftdruck von Hochvakuum bis mehr als 1 bar Überdruck
  • Geringer Druckabfall
  • Niedere Annäherungstemperaturen.
 

Merkmale

Entfeuchter senken die Förderlufttemperatur unter den Taupunkt und ermöglichen Kondensation, Sammlung, Trennung und Entwässerung von Feuchtigkeit. Merkmale beinhalten:

  • Edelstahl AISI 304 oder AISI 316 und Normalstahl
  • Konstruktion nach USDA-Molkerei-Standards
  • Kupfer- oder Edelstahlrohr und Aluminium-Kühlrippen
  • Isoliertes Gehäuse
  • Messgeräte für Temperatur und Druckdifferenz
  • Selbst wirkendes Wasser-Regelventil
  • Optional Elektro- oder Heißgas-Nacherhitzung
  • Filter der HEPA-Klasse mit 99,97 % Wirkungsgrad bei 0,3 Mikrometer
  • Werkzeugloser Filterausbau aus dem Gehäuse
  • OD-Rohr mit Flansch- oder Schneidring-Prozessanschlüssen.