Sprühtrockner und Kühler Sprühtrockner

Das pneumatische System treibt die freie Feuchtigkeit in Sekunden aus.

Erhöhte Trocknungstemperaturen können für viele Produkte genutzt werden, da das Trocknungsgas durch das Ablüften der Oberflächenfeuchtigkeit sofort gekühlt wird, ohne dass die Produkttemperatur dabei merklich ansteigt, was die Qualität beschädigen könnte.

Trocknungsprozess im Sprühtrockner

Benetztes Material wird in einen Strom aus erwärmter Luft (oder Gas) dispergiert, der es durch einen Trockenkanal befördert. Unter Verwendung der Wärme aus dem Luftstrom wird das Material getrocknet, während es gefördert wird. Anschließend wird das Produkt unter Verwendung von Zyklonen und/oder Beutelfiltern getrennt. In der Regel sind diesen Zyklonen für eine endgültige Reinigung der Abgase Wäscher oder Beutelfilter nachgeschaltet, um die aktuellen Emissionsanforderungen zu erfüllen. 

Wenn eine höhere thermische Effizienz und eine Inertisierung erforderlich sind, kann eine Abgasrückführung verwendet werden. Diese partielle Gasrückführung (PGR) kann in alle unsere Luftstrom-Trocknungssysteme implementiert oder in bestehende Trocknungsvorgänge bei unseren Kunden nachgerüstet werden. 

Sprühtrockner werden seit längerem verwendet, um Produkte in verschiedenen Branchen wie chemische, Lebensmittel- und Mineralindustrie zu trocknen. Die breite Palette der Beschickungsmaterialien umfasst u. a. Pulver, Kuchen, Granulate, Flocken, Pasten, Gele und Suspensionen. Bei Suspensionen, Pasten oder klebrigen Materialien ist eine Rückmischung des benetzten Beschickungsgutes mit einem Teil des Trockenproduktes erforderlich, um ein ausreichend konditioniertes Material zu erzeugen.

Pneumatische Kühlerförderer

Pneumatische Kühler sind ein einfaches und zuverlässiges Mittel zum Kühlen und Fördern von getrockneten Produkten. In vielen Fällen wird die gewünschte Kälteleistung durch die Umgebungsluft erreicht. Wenn eine größere Kühlleistung und eine präzisere Kontrolle erforderlich sind, kann klimatisierte Luft bei kontrollierter Feuchtigkeit und Temperatur eingesetzt werden.

 

Merkmale

  • Kurze Verweilzeit
  • Ein Puffertrichter oder Rückmischsystem, falls erforderlich
  • Kann für einen offenen Kreislauf, die partielle Gasrückführung und SSD™ ausgelegt werden
  • Kann für den Betrieb in einer Schutzgasatmosphäre ausgelegt werden
  • Einfaches System mit nur wenigen beweglichen Teilen

Vorteile

  • Verbessert die Produktqualität
  • Breites Spektrum an unterschiedlichen Entwässerungssystemen und Möglichkeit zur Beschickung mit nicht bindigem und bindigem feuchten Material
  • Bietet Möglichkeiten für Energieeinsparungen und zur Systemintegration
  • Geeignet für den Betrieb mit Lösungsmitteln und Rückgewinnung dieser Lösungsmittel
  • Kostengünstig und zuverlässig mit geringem Wartungs- und Reinigungsaufwand – gut für die regelmäßige Qualitätsänderungen

Prozessablaufdiagramm

Sprühtrocknungsprozess-Diagramm