Energieübertragung vom Würzekochen auf die Würzeerhitzung Energiespeichersystem - ESS

Mehr Wirkungsgrad mit geringerer Brennstoffwärme

Mit den von GEA entwickelten Energiespeichersystemen ist die Rückgewinnung von Energie bei der Würzekochung möglich; außerdem kann am Würzekühler überschüssige Energie entnommen werden für die Nutzung im Sudhaus. Dies wird durch den Einsatz eines Dampfkondensators mit klassischem Energiespeichertank oder mit unserem Energiespeichersystem 2.0 erreicht, einem offenen System welches ebenfalls das Management von Heißwasserüberschüssen ermöglicht.

ESS-Definition

Pro Jahr werden weltweit mehr als 120 Millionen Hektoliter Bier mit GEA Energiespeichersystemen hergestellt. Für diesen Erfolg sind zwei Gründe verantwortlich: die reduzierte Gesamtverdampfungsrate in Verbindung mit atmosphärischem Sieden, und das effizientere Energie-Recycling in der Brauerei.

Kalorimeter am Dampfkondensator und Würzeerhitzer ermöglichen ein perfektes Management der Energiespeichersysteme.

• Aufzeichnung und Speicherung der Daten durch das Steuerungssystem
• Ad hoc Information auf der SPS-Anzeige
• Die Betriebsdauer des Dampfkondensators wird als Prozentsatz der Gesamtsiedezeit angegeben, falls die Verdampfungsrate über dem Justierpunkt liegt

 

Kontakt

Ich benötige