Tränkeautomaten DairyFeed J C400+, V600+, V640+

Automatisierte Unterstützung für die tiergerechte Aufzucht Ihres Jungviehs Mit den Tränkeautomaten DairyFeed J C400+, V600+ und V640+ profitieren Sie von kontrolliertem und gesundem Kälberwachstum – für alle Herdengrößen und jede Art von Landwirtschaftsbetrieb.

Die DairyFeed J C400+, V600+ und V640+ Tränkeautomaten wurden professionell entwickelt, um Ihren Betrieb bei der Aufzucht der Kälber zu unterstützen. Die Tränkautomaten sind computerisiert, damit Sie die vollständige Kontrolle über alle relevanten Daten erhalten und so die tägliche Nahrungszufuhr Ihrer Kälber von deren Geburt an optimieren können.

Tränkeautomaten von GEA – die Hauptvorteile im Überblick:

  • Erhebliche Arbeitserleichterung durch die Nutzung der Tränkeautomaten
  • Gesundes Wachstum der Kälber
  • Eignung für jede Herdengröße: eine bis vier Tränkboxen mit speziell für Kälber entwickelte Saugnuckel
  • Individuelle Portionsgrößen sowohl mit Milchpulver als auch mit Frischmilch
  • Schnell und einfach: Vernetzen Sie die Tränkeautomaten mit der Software DairyPlan 21

DairyFeed J: Tränkeautomaten für die ultimative Rundumernährung

Die Tränkeautomaten bieten individuelle Tränkkurven, um sicherzugehen, dass Ihre Kälber genau die Ernährung erhalten, die sie brauchen. Mithilfe des leicht zu bedienenden Handterminals können Sie neue Werte programmieren, damit jedes Kalb die ideal auf es zugeschnittene Tränke erhält. Sie haben den optimalen Überblick über alles rund um die Tränkestation: Der durchsichtige Trichteraufsatz bietet eine schnelle und einfache Füllstandkontrolle und Sie können die Portionen blitzschnell anpassen. Die Tränkeautomaten verfügen über eine Autokalibrierung, die das Dosiergewicht kontrolliert und anpasst. Ihre Vorteile: Der Ablauf ist vollständig automatisiert.

DairyFeed J Tränkeautomaten – die „+-Version“ der Tränkeautomaten

Mit den „+-Versionen“ der Tränkeautomaten erhalten Sie die Qualität, die Sie erwarten, mit noch mehr Annehmlichkeiten. Die automatischen Tränken verfügen über eine aktualisierte und innovative Benutzeroberfläche: Dank der zusätzlichen Tasten sowie dem größeren und besser ablesbaren Display mit verstellbarem Kontrast und verstellbarer Helligkeit sticht dieses Produkt wahrlich aus der Konkurrenz hervor. Das Besondere sind die Kurzwahltasten, die die Bedienung dieser Tränkeautomaten noch einfacher gestalten. Schnell und zuverlässig werden die Tiere erkannt und erhalten über den Tränkeautomaten hygienisch und sicher ihre individuell eingestellte Tränke. Der Tränkeautomat übernimmt nicht nur die Ausgabe, sondern auch die frische Zubereitung der Tränke.

Tränkeautomaten von GEA – ein Überblick über die verschiedenen Modelle:

GEA liefert individuelle Systemlösungen für Landwirtschaftsbetriebe aller Art. Jeder Tränkeautomat verfügt über unterschiedliche Spezifikationen und Vorteile. Der Tränkeautomat C400+ kann als Frischmilch-, Milchpulver- oder Kombiautomat eingesetzt werden. Er hat ein Pulverfassungsvermögen von bis zu 35 kg und wurde für Betriebe mit max. 50 Tieren entwickelt. Der Tränkeautomat V600+ kann als Milchpulver- oder Kombiautomat verwendet werden und der V640+ als Frischmilch- oder Kombiautomat. Beide Tränkeautomaten haben ein Fassungsvermögen von bis zu 35 kg Milchpulver und können mit einem Edelstahlaufsatz auf ein Fassungsvermögen von bis zu 50 kg erweitert werden.
Globale Seite Informationen
 

Weitere Daten zu den einzelnen Tränkeautomaten:

C400+V600+V640+
Tränkezubereitung1,5 l/min2,5 l/min2,5 l/min
Portionsgröße250 ml250 bis 500 ml250 bis 500 ml
Edelstahlmilchpumpe120 W120 W250 W

Aufzuchtbetriebe mit

Quattro Modul mit 4 Saugstellen (optional)

max. 50 Kälber bei 2 Saugstellen


max. 60 Kälber bei 2 Saugstellen

max. 120 Kälber bei 4 Saugstationen

max. 60 Kälber bei 2 Saugstellen

max. 120 Kälber bei 4 Saugstationen

Außerdem können Sie Ihre Tränkeautomaten mit einer automatisierten Kalibrierwaage versehen und auch mit einem vollautomatischen Wärmetauschreinigungssystem mit Spülmitteldosierer.

Alle Tränkeautomaten können nahtlos in das DairyPlan 21 Herdenmanagementsystem integriert werden.