Beschreiten Sie neue Wege mit GEA Brauerei 2.0

Ein intelligenter Ansatz - OPEX-optimiert

Angesichts der ständig steigenden Energiekosten haben wir im Hinblick auf umweltfreundliche Brauereien ein Sudhaus entwickelt, bei dem die Senkung der Betriebsausgaben (OPEX) und der erforderlichen Investitionen für Versorgungssysteme im Vordergrund standen. Die perfekte Brauerei 2.0 besteht aus einem traditionellen Maische- und Läuterprozess mit einem Maischezyklus von 40 Min. Dies reduziert die Chargengrößen und damit auch Spitzenlasten der Verbraucher.

Nachhaltig und flexibel

Die Behandlung der Würze beinhaltet kontinuierlich einen Kochschritt mit einer minimalen Verdampfungsrate, eine Trub-Abscheidungsschritt, einen Strippingschritt zur Entfernung flüchtiger Bestandteile und einen Würzekühlprozess.

Dieses Prozessdesign erlaubt die Reduzierung der Dampfspitzenlast um 80 %, eine Senkung der Spitzenlast beim Stromverbrauch um 20 % und die Ausschöpfung der optimalen Nutzungsbedingungen für eine kombinierte Wärme- und Stromversorgungsanlage.

Zusammenfassung

  • Ideales Konzept für nachhaltige Energieversorgung
  • Perfekte Kombination mit kombinierten Wärme- und Stromversorgungsanlagen
  • Deutliche reduzierte Dampfspitzenlast
  • Flexible Verdampfungsstrategie mit einer minimalen Verdampfungsrate
 

Kontakt

Ich benötige