Tiertrennungsbehandlungsstraße

Bei der Behandlungsstraße handelt es sich um eine speziell für die Trennung von Einzeltieren oder Gruppen vom Rest der Herde konzipierte Gitterkonstruktion.

Die Behandlungsstraße kann sehr einfach von nur einer Person betrieben werden, wodurch sich der Personalbedarf für den Melkbetrieb verringert. Prinzipiell wurde die Behandlungsstraße für mittelgroße und große Betriebe entwickelt, sie kann aber natürlich auch in kleineren Ställen verwendet werden.

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Einfachere, weniger umständliche und schnellere Trennung der Kühe
  • Keine zusätzliche Hilfe durch eine zweite Person nötig
  • Nach der Behandlung kann die Kuh leicht in den gewünschten Bereich geleitet werden
  • Für leichteres, äußerst praktisches und weniger zeitintensives Kuhmanagement
  • Leichter Umgang mit den Kühen für zahlreiche unterschiedliche Behandlungen
Globale Seite Informationen