Handling-Systeme Packungs-Förderer

Als Handling-Systeme zur Verbindung von einzelnen Maschinen zur Ausbildung eines „intelligenten“ Verpackungssystems können die Förderer eine große Bandbreite von Verpackungen handhaben und weisen zahlreiche innovative Merkmale für mehr Leistung und Flexibilität auf.

Handling-Systeme für Sekundärverpackungen dienen in erster Linie dazu, einzelne Maschinen einer Produktionslinie miteinander zu verbinden. GEA entwickelt und produziert Systeme, die, anstatt einfach nur Verpackungen von einer Maschine zur anderen zu übertragen, einen „intelligenten Automatisierungsansatz“ verwenden, um den Betrieb dieser Maschinen zu optimieren und die Effizienz der gesamten Produktionslinie zu gewährleisten.

Besondere Installationsanforderungen und bestimmte Verpackungsmerkmale bestimmen im Einzelfall die technischen Anforderungen einer Förderanlage. So können wir um sicherstellen, dass jede Verpackung auf die bestmögliche Art und Weise transportiert wird.

GEA-Förderanlagen für Sekundärverpackungen können alle Arten von Umverpackungen transportieren (Schrumpfverpackungen, Kartons, Steigen und Trays). Aufgrund des hygienischen Designs bestehen zahlreiche Teile der Maschine aus Edelstahl.
Die wichtigsten Produktmerkmale umfassen: eine breite Palette von Teilvorrichtungen/Kombinatoren für Verpackungen; Einstellung der Seitenführungen, entweder manuell mit Handrädern oder vollautomatisch mit Schnelleinstellung; Hebe-/Senkvorrichtungen mit Gummigurten; und Schwenkvorrichtungen für die vertikale Übergabe zwischen den Linien.

GEA ist ein Spezialist für Automatisierungssysteme für Hochgeschwindigkeitsförderlinien für Behälter. Als solcher setzen wir auf eine kontinuierliche Weiterentwicklung der Linienautomatisierung, eines Informationsnetzwerkes, das eine Maschinengruppe in eine hoch effiziente Anlage umwandelt. Die Automatisierungssysteme sind mit einer Drehzahlregelung ausgestattet, die Wechselrichter (mit dezentralem oder maschinennah installiertem Leistungsteil) nutzen, um den Stromverbrauch und das Betriebsgeräusch zu verringern. Dezentrale SPS-Geräte werden zur Optimierung von Installationen benutzt, die eine große Anzahl von Ein- und Ausgängen haben.