Flaschenabfüllanlage Abfüllanlage Fillstar LXi

Die Abfüllanlage Fillstar LXi füllt stille und kohlensäurehaltige Getränke ab und bietet exzellente Sicherheit und Hygiene für stille und kohlensäurehaltige Flüssigkeiten aufgrund des reinen, hygienischen Designs

Die Abfüllanlage Fillstar LXi füllt stille und kohlensäurehaltige Getränke ab und bewahrt den Kontakt zwischen Füllventil und Flaschen. Damit können selbst schwierige Produkte bei Umgebungstemperatur ohne Senkung der Geschwindigkeit abgefüllt werden.

Exzellente Sicherheit, exzellente Dosiergenauigkeit

Die Abfüllanlage Fillstar LXi bietet exzellente Sicherheits- und Hygienestandards für stille und kohlensäurehaltige Getränke.

Die Produkte werden mit Kontakt zwischen Füllventil und Flasche abgefüllt. Das Produkt im Ringkessel wird durch ein Überdruck-Inertgas zu den Füllungsventilen gedrückt. Die Abfüllanlage Fillstar LXi verfügt auch über einen magnetisch-induktiven Durchflussmesser für die präzise Steuerung der Dosierphase, damit alle Anforderungen für jedes Produkt erfüllt sind. Selbst schwierige, Schaum bildende Produkte wie CSD können bei Umgebungstemperatur ohne Verlust der Geschwindigkeit abgefüllt werden. Dies reduziert den Bedarf von Kühlung und spart so Energie- und andere Kosten. Für die Abfüllung stiller Produkte gibt es einen separaten Rückgaskanal.

Die Flaschen werden mit dem NeckFlex-Handhabungssystem für Flaschenhälse gehandhabt; dieses System trägt die Flaschen während des Prozesses und bietet sehr schnelle Wechsel für jeden Behälter mit dem gleichen Halsdesign.

Verbesserte Hygiene

Die Abfüllanlage Fillstar LXi verfügt über ein automatisches Schaumreinigungssystem und einen HEPA-Filter mit Überdruck (optional verfügbar), um den hohen Hygienestandard aufrecht zu erhalten. Alle Teile, die mit dem Produkt in Kontakt kommen, bestehen aus nicht rostendem Stahl Aisi 304. Separate Schutzglaselemente bieten den Bedienern maximalen Zugang. Die Maschine ist für einen einfachen Zugang und einfache Wartungen offen konzipiert ohne Sockel; Produktansammlungen werden vermieden.

Das Einsetzen und die Entfernen der Dummy-Flaschen für die CIP-Kreislaufreinigung läuft vollautomatisch ab.