Dieser neuartige Coater stellt einen wahren Paradigmenwechsel auf dem Gebiet der Tablettenbeschichtung dar, bei dem die Tabletten einer Kaskadenbewegung ausgesetzt werden, die größere Flüssigkeitsanwendungsraten (höhere Beschichtungsaufbauraten) ermöglichen als traditionelle Beschichtungswannen.

Außerdem ist er PAT-kompatibel, effizient (die Aufwärm- und Trocknungszeiten sind schneller als die von herkömmlichen Coatern), zuverlässig und sorgt für eine einheitliche, homogene und gleichmäßige Gewichtszunahme und Beschichtungsverteilung der Tabletten. Da dieser Coater mit höheren Geschwindigkeiten und Temperaturen als andere Produkte auf dem Markt läuft, können größere Sprühraten und verbesserte Tablettenmischungen erreicht werden. Das Anwendungspotenzial kann auf Polymerbeschichtungen und andere bisher mögliche Optionen ausgeweitet werden. Er kann sogar vor der Beschichtung zur Entstaubung von Tablettenkernen verwendet werden.

Dank der verstärkten Tablettenbewegung in der Beschichtungstrommel, der revolutionären Bauform und der Anwendung erweiterter Prozessbedingungen, umfasst der kompakte ConsiGma™-Coater den gesamten Tablettenbeschichtungsprozess und ermöglicht schnellere Durchlaufzeiten, erhebliche Kostenersparnisse, höhere Leistungen und hochwertigere Endprodukte – all dies sind fundamentale Aspekte auf dem Weg zur kontinuierlichen Verarbeitung.

GEA bietet außerdem eine Reihe an traditionellen Wirbelschicht-Coatern.