GEA stellt bereits seit über 80 Jahren Hygieneventile her. Sie sind eine Kernkomponente der festverrohrten Prozessanlagen und tragen wesentlich zur Erlangung der höchsten Produktqualität bei. Mit unserem Ventilbereich bieten wir dem Markt Lösungen für hochkomplexe Aufgaben ebenso wie für Basisfunktionen, Unsere Ventile sind ökonomisch für die beabsichtigten Anwendungen ausgelegt.

Die totraumfreie Formgebung der Ventile und der einzelnen Komponenten erfüllt die herausfordernsten Hygieneanforderungen und vermeidet unnötige Produktverluste. Dank der Metallanschläge zeichnen sich die verwendeten Dichtungen durch eine sehr lange Lebensdauer aus. Dies reduziert die Betriebskosten nachweislich.