GEA liefert Ingenieurleistungen und komplette verfahrenstechnische Anlagen und Komponenten für die Pulververarbeitung und -handhabung – einschließlich Mischen und Verschneiden – für Kunden in der Lebensmittel-, Getränke-, Molkerei-, Chemie- und Pharmaindustrie und dem Umweltschutz.

Mit unserem Angebot an Pulvermischern und unserer Fachkenntnis über ein breites Anwendungsspektrum und die Systemanforderungen können wir Ihnen bei der Auswahl der optimalen Lösung für Ihre Produkt- und Verfahrensgestaltung für Ihre spezifischen Anwendungen helfen.Unser Portfolio von Maschinen und Mischkonzepten beinhaltet :

  • Bandschneckenmischer
  • Lindor-Mischer
  • Pflugscharmischer
  • Wirbel-Paddelmischer
  • Doppelkonusmischer
  • V-Mischer
  • Kontinuierliche Mischer
  • Vertikal-Mischer
  • Pneumatische Mischer

Sonderbauformen und Zubehör sind lieferbar, unter anderem

  • Hygienische Ausführungen für Lebensmittel-, Molkerei- und pharmazeutische Anwendungen
  • Doppelmantel-Mischer mit Dampf-/Heißwasserbeheizung oder Kaltwasserkühlung.
  • Wellenabdichtungen können mit Stopfbuchse, Luftspülung, geteilt oder demontierbar ausgeführt werden
  • als Auslässe können Klappenventile, Schieber, flächenbündige Kegelventile oder Doppel-Bodenklappen gewählt werden
  • die Produktzuführung kann über manuelle Schütten mit Staubabsaugung oder über mechanische oder pneumatische Förderanlagen erfolgen
  • die Verwiegung kann über Wiegezellen oder über separate Gewichtskontrollsysteme in den Mixer eingebunden werden
  • Zuschlagstoffe wie Fette, Öle und Flüssigkeiten können schnell über Sprühdüsen und mithilfe von Stangenbrechern und Hochgeschwindigkeits-Messern dispergiert werden.
  • Hygienische Ausführungen für Lebensmittel-, Molkerei- und pharmazeutische Anwendungen
  • Doppelmantel-Mischer mit Dampf-/Heißwasserbeheizung oder Kaltwasserkühlung.
  • Wellenabdichtungen können mit Stopfbuchse, Luftspülung, geteilt oder demontierbar ausgeführt werden
  • als Auslässe können Klappenventile, Schieber, flächenbündige Kegelventile oder Doppel-Bodenklappen gewählt werden
  • die Produktzuführung kann über manuelle Schütten mit Staubabsaugung oder über mechanische oder pneumatische Förderanlagen erfolgen
  • die Verwiegung kann über Wiegezellen oder über separate Gewichtskontrollsysteme in den Mixer eingebunden werden
  • Zuschlagstoffe wie Fette, Öle und Flüssigkeiten können schnell über Sprühdüsen und mithilfe von Stangenbrechern und Hochgeschwindigkeits-Messern dispergiert werden. 
Wenn Sie nach einem robusten und zuverlässigen Mischsystem suchen, das nahtlos in Ihre Anlage und Ihr Steuerungssystem integriert werden kann, wenden Sie sich an GEA, um Ihre Anforderungen zu besprechen.