Vakuumverpackungen, geformte und vorgeformte Trays. GEA verschafft Ihnen mit seiner Expertise und Erfahrung einen Vorsprung und bietet Ihnen ein Komplettprogramm für die Verpackung von Frisch- und Tiefkühlkost, Süßwaren, Non-Food-Artikeln und Medikamenten. Über die Jahre haben wir zahlreiche komplette Fertigungslinien in allen Ecken der Welt installiert, und alle wurden Hand in Hand mit dem Kunden entwickelt. Natürlich erstreckt sich unser Gesamtlösungskonzept auf komplette Anlagen mit allen Peripherieeinrichtungen wie Transport, Etikettierung und Bedrucken. Wir unterstützen Sie dabei, Produkte länger frisch zu halten, sorgen für möglichst niedrige Kosten pro Packung und bieten optisch ansprechende Verpackungen, mit denen Sie in Supermärkten und anderen Geschäften die gewünschte Aufmerksamkeit erzielen.

So werden Tiefziehpackungen hergestellt 
  • Die Unterfolie wird in die Transportketten eingelegt. 
  • Die Folie wird im Vorwärmer oder im Formdeckelheizelement erwärmt.
  • Die Folie wird mithilfe von Vakuum und/oder Druckluft und/oder einer Optiform Vorstempeleinrichtung in die Form eingepresst. 
  • Trays werden mit dem Produkt befüllt.  
  • Die Siegelstation wird mit Oberfolie bestückt. 
  • Das Tray mit dem Produkt wird über die dünne Oberfolie, seitliche Öffnungen oder Kreuzdüsenbalken ausgesaugt, optional mit Schutzgas begast, und die Packung wird versiegelt.  
  • Optional werden die Packungen in der Etikettierstation mit Etiketten versehen.
  • Die Packungen werden zugeschnitten, flexible Folien mit Querschneidern und Hartfolien mit Querstanzern. 
  • Der Längsschnitt wird sowohl für flexible Folien als auch für Hartfolien mit rotierenden oder Pressmessern oder in einem Walzenscherenschnittsystem ausgeführt.  
  • Die Packungen verlassen die Maschine auf dem Abführ-Förderband, während Folienabfälle entfernt werden.  
  • Das Ergebnis ist eine hochwertige Packung, die den GEA Standard erfüllt, der von allen PowerPak Tiefziehverpackungsmaschinen erwartet wird.