Das Herz aller Abfüllanlagen ist die Füllmaschine selbst. Doch zu einem kompletten System gehört mehr. GEA bietet komplette Abfüllanlagen an. Mit anderen Worten: wir übernehmen auch die komplizierten Aufgaben der Anlagenintegration und Steuerung. Um eine effiziente Produktionslinie zu gewährleisten, müssen alle Teile des Systems zusammen geprüft werden. Unsere Erfahrung und unsere „intelligente Automatisierung“ ermöglichen es uns, die Gesamtleistung einer Anlage zu garantieren.

Für unsere Systeme zur Abfüllung von Flüssigkeiten in PET-Flaschen bieten wir Sammeltische an, die einen FIFO-Betrieb ermöglichen und gleichzeitig übermäßigen Druck auf die Flaschen verhindern. Mit unseren Trennvorrichtungen für mehrere Spuren mit unrunden Behältern, Hub- und Senkanlagen und Systemen zur Kisten- und Kartonverarbeitung durch Schrumpfverpacken wird eine voll integrierte Lösung vervollständigt.

Ein Großteil dieser Technologie wird auch für unsere Pulverabfüllanlagen für den Einzelhandel eingesetzt. Dazu kommen Entpalettierung, UV-Reinigung, de-ionisierende Tunnel, Portionierer, Prüfwaagen und nachgeschaltete Behälterverarbeitung bis hin zur Palettierung.

Diese separaten Systeme werden mit eigenen Förderanlagen und eigener Liniensteuerungsautomatisierung verwoben, um unseren Kunden eine nahtlose Lösung anzubieten.

Jede Linie ist automatisiert, um die spezifischen Anforderungen der Anwendung durch Verwendung einer Reihe von elektronischen Synchronisationseinrichtungen und Steuerungssysteme zu erfüllen.

GEA hat sich auf Automatisierungssysteme für Hochgeschwindigkeitsförderlinien von Behältern und Verpackungen spezialisiert. Wir glauben an die kontinuierliche Weiterentwicklung der Verpackungslinienautomatisierung: ein Informationsnetzwerk, das eine Maschinengruppe in eine hoch effiziente Anlage umwandelt.