Die Entwässerung ist der Schlüssel zur Konzentration aller wasserhaltigen Produkte. Um Wasser aus flüssigen Nahrungsmitteln zu entfernen, stehen verschiedene Methoden zur Verfügung. Von allen verfügbaren Methoden bietet die Kristallisation die größte Selektivität in Bezug auf die Entwässerung, bei der nur Wasser in den Eiskristallen eingeschlossen ist.

Gefrierkonzentration - Präzise Entwässerung bei Temperaturen unter dem Gefrierpunkt stellt beste Produktqualität sicher.  

Die Kristallisation von Wasser aus flüssigen Produkten wird allgemein als Gefrierkonzentration bezeichnet. Dieser Prozess wurde in verschiedenen Formen bereits seit Jahrhunderten angewendet. Die Frühformen der Gefrierkonzentration hatten in der Regel Probleme damit, die Eiskristalle als reines Wasser effizient entfernen zu können. Das konzentrierte Produkt klebte an den Eisflächen und führte zu unerwünschten Produktverlusten. GEA hat den Prozess der Gefrierkonzentration mit seiner einzigartigen Feststoff-Flüssigkeits-Abscheidung zu einem technisch ausgeklügelten Prozess erweitert, der diese Verluste wirkungsvoll eliminiert und perfekt in eine moderne Verarbeitungsanlage passt. Auf der Basis des patentierten GEA IceCon™ Prozesses. Diese Technologie erzeugt die optimalen Wachstumsbedingungen für eine effiziente Abscheidung der Eiskristalle und bietet den höchsten Konzentrationsfaktor für die meisten Flüssigkeiten.

Kommerzielle Systeme werden in Standardkomponentengrößen je nach den Durchsatzanforderungen ausgelegt. Mehrstufige Systeme ermöglichen Kapazitäten von 10 bis 5000 kg/h.