Neben den beiden GEA PowerPak-Thermoformern ist auf dem Stand auch das Einstiegsmodell GEA DeltaPak zu sehen. Perfekt ausgelegt für kleine und mittlere Produktionskapazitäten, vereinfacht diese Maschine Herstellern den Schritt vom manuellen auf ein automatisches Verpackungssystem. Der Clou: Sie verbindet eine wirtschaftliche Lösung mit der Qualität und den vielen Vorzügen der größeren Tiefziehmaschinen von GEA.

Eine kompakte Maschine für kleinere bis mittlere Produktionskapazitäten

Volker Sassmannshausen, für die Thermoformer verantwortlicher Produktmanager bei GEA, sagt: „Produzenten mit geringerer Produktion und Standardverpackungen haben eine Alternative zu den großen Maschinen der GEA PowerPak-Reihe eingefordert, die wir auf der interpack präsentieren. Diese kleine Maschine liefert großartige Leistung, denn sie deckt ein breites Anwendungsspektrum ab, stellt Vakuum- und MAP-Packungen her und kann sowohl Weich- als auch Hartfolie verarbeiten.“ Weil Flexibilität bei einer solchen Maschine eine wichtige Voraussetzung ist, lässt sie sich schnell konfigurieren, die Werkzeuge sind einfach zu wechseln. Durch einen festgelegten Grundaufbau, einen definierten Funktionsumfang und ein ausgewähltes Ausstattungsspektrum kann eine auf die Anforderungen des Kunden abgestimmte DeltaPak-Tiefziehmaschine schnell bereitgestellt werden

Kleine Maschine, große Leistung

GEA DeltaPak ist standardmäßig in vier Folienbreiten (285, 320, 360 und 420 Millimeter) und fünf Vorzugslängen (200, 240, 270, 280 und 300 Millimeter) erhältlich. Bei einer Länge von nur fünf Metern beträgt die maximale Ziehtiefe bis zu 80 Millimeter. Mit Weichfolie läuft die Maschine bis zu zehn Takte pro Minute, mit Hartfolien bis zu 500 µm (Mikrometer) schafft GEA DeltaPak immer noch bis zu sieben Takte pro Minute. 

Gebaut nach den hohen Standards von GEA PowerPak

Basierend auf einem robusten Rahmenkonzept, nutzt GEA DeltaPak Komponenten, die sich in den höheren PowerPak-Produktklassen bewährt haben. Dazu gehören die GEA PowerPak-Folientransportkette und die Unterfolienabwicklung ebenso wie das Membransiegelsystem, das gleichmäßige Versiegelung garantiert. Weitere Ausstattungsmerkmale sind das optimierte Hubsystem, eine Vakuumpumpe mit einer Leistung von 200 Kubikmetern pro Stunde und ein vereinfachtes Sicherheitsabdeckungssystem. 

Bedienerfreundliches Wechselsystem für Form- und Siegelwerkzeuge

Standard auf allen GEA DeltaPak -Thermoformern ist GEA EasyChange. Dieses extrem bedienerfreundliche System vereinfacht das Wechseln der Ober- und Unterteile der Formstation sowie der Siegelstation. Der Maschinenbediener kann die Maschine ohne zusätzliche Werkzeuge auf andere Formatunterteilungen bei nur kurzen Umrüstzeiten umbauen. 

GEA Service: Support über den gesamten Lebenszyklus

Ohne den richtigen Service sind selbst hervorragende Anlagen und entsprechende Komponenten nur die Hälfte wert. Mit den Optionen aus dem neuen Service-Konzept „GEA Service – For your continued success“ werden GEA Kunden daher optimal über den gesamten Lebenszyklus ihrer Anlagen und Komponenten hinweg betreut: von der Projektierung, Montage und Inbetriebnahme bis hin zur Erhaltung und Steigerung der Anlagen und Equipmentleistung beim Kunden.

Zurück