Düsseldorf, 1. August 2017 – Auf der Fachmesse POWTECH in Nürnberg (26.-28. September 2017, Halle 3A, Stand 312) präsentiert GEA sein Know-how mit einem breiten Spektrum an Technologien und Lösungen für die Verarbeitung von Feststoffen und Flüssigkeiten für verschiedene Branchen und Anwendungen. Die POWTECH ist eine der weltweit bedeutendsten Fachmessen für Pulver-, Granulat- und Schüttguttechnologien. Von Nahrungs- zu Futtermitteln, von Pharma bis Chemie, von Keramik über Mineralien bis hin zu Hartmetall, Batteriewerkstoffen und Grundstoffen für hochwertige Kunststoffe – die POWTECH bietet eine ideale Plattform im Hinblick auf den innovativen und anwendungsübergreifenden Ansatz von GEA für Standard- und Sonderlösungen im Anlagen- und
Servicebereich.

GEA Pathfinder

Als Highlight präsentiert GEA die neue Pathfinder GMP, eine rahmenmontierte Zentrifuge für Testzentren und Pilotanlagen in der Pharmaindustrie. Dieses GMP-zertifizierte Modul verfügt über ein anspruchsvolles, kompaktes Format für pharmazeutische Anwendungen. Dank des durchdachten Designs meistert es schwierigste technische Aufgaben und benötigt dabei nur wenig Stellfläche im Technikcenter. In Kombination mit anderen Technologien wie dem Hochdruck-Homogenisator PandaPLUS 2000 ist es Teil des GEA Portfolios für biopharmazeutische Fertigungslinien und -anlagen.

Darüber hinaus zeigt GEA sein umfassendes Angebot an Prozesskomponenten, darunter BUCK® Containmentventile, VESTA® Tankbodenventile und Tankreinigungslösungen sowie die neuen CONTRA- und HYGIA-Pumpen von Hilge für Lebensmittel-, Getränke- und Pharma-Anwendungen.

GEA Mobilminor

Die Flüssigkeitsstrahl-Feststoffpumpen und Strahlmischer von GEA für die Beimischung von Pulver zu Flüssigkeiten werden ebenfalls ausgestellt. Ein weiteres Highlight von GEA ist das SRS-Vibrationssieb, das speziell für hohe Hygiene- und Sanitätsanforderungen entwickelt wurde.

Abgerundet wird der Messeauftritt durch den kompakten und vielseitigen Sprühtrockner MOBILE MINOR™ MM-100 mit der neuen CEE-Technologie (Cyclone Extra Efficiency) für eine hocheffiziente Pulverabscheidung. GEA entwickelte die CEE-Technologie, indem der komplexe Prozessablauf mithilfe der numerischen Strömungsmechanik umfangreich simuliert wurde. Die verbesserte Abscheideleistung und die daraus resultierende höhere Effizienz steigern die Ausbeute und verringern die Emissionen. Zudem kann die Komplexität der Sprühtrocknungsanlage durch Minimierung der Anzahl an Prozessschritten bei der Pulverabscheidung reduziert werden.

Live-Demonstration von GEA Service-Produkten

Mit dem GEA Service können Hersteller die Lebenszykluskosten ihres Equipments und ihrer Produktionsanlage verbessern. Auf der POWTECH können Besucher GEA Remote Eye Wear live testen, eine wegweisende Service-Innovation, die es Experten virtuell ermöglicht, Maschinenbediener und Servicetechniker in Echtzeit zu unterstützen. Über alle weiteren Optionen des Service-Konzepts „GEA Service – For your continued success“ informieren Service-Mitarbeiter während der POWTECH auf dem GEA Stand.

Zurück