Zur Interpack 2017 stellt GEA unter dem Motto „Packed with inspiration“ Technologien für die Verpackung von Nahrungsmitteln, Süß- und Backwaren, Getränken, medizinischen und technischen Produkten sowie Pharmazeutika vor.

Die Weltleitmesse der Verpackungs- und Prozessindustrie findet vom 4. bis 10. Mai 2017 in Düsseldorf statt und wurde zuletzt von mehr als 170.000 Fachleuten aus 190 Ländern besucht. GEA hat seine Prozesslösungen am Puls der Zeit konzipiert – für eine hochreglementierte Branche, für hochempfindliche Verpackungsinhalte und für hochkritische Verbraucher. Sie helfen Herstellern, immer sicherer, flexibler, effizienter und einfallsreicher zu verpacken. Zu den Neuentwicklungen zählt neben einem Thermoformer-Einstiegsmodell und einer ultra-hygienischen vertikalen Schlauchbeutelmaschine auch eine Linie zum Beschichten und Einwickeln von Lutschern, die dem Lutschermarkt neue Impulse verleihen wird. Highlight wird ein revolutionäres zerstörungsfrei arbeitendes System zur Qualitätskontrolle bei Schutzgasverpackungen (MAP) sein – GEAs bemerkenswerte Antwort auf die Frage, wie wir Nahrungsmittelverschwendung vermeiden.

Das Thermoformer-Modell für Einsteiger

GEA DeltaPak
GEA DeltaPak-Thermoformer

Eine der Hauptattraktionen ist die neue Thermoformer-Konfiguration GEA DeltaPak, die als Basismaschine mit begrenzter Funktionalität entwickelt wurde. Das Einstiegsmodell ermöglicht Verpackungsunternehmen mit kleineren Volumina den Zugang zur Qualität und Zuverlässigkeit der etablierten GEA PowerPak-Plattform. Es ist Teil der neu definierten GEA PowerPak-Palette: Nun können Kunden die Spezifikationen und Funktionen ihres Thermoformers einfacher und kostengünstiger für ihre konkrete Anwendung festlegen. GEA wird zudem einen PowerPak-Thermoformer für Verpackungen von medizinischen und technischen Produkten ausstellen. 

Der Schritt zur Produktion im großen Maßstab

GEA PowerPak
GEA PowerPak

An Betriebe mit größerem Produktionsvolumen richtet sich GEA mit der integrierten Slicer- und Verpackungslinie aus dem PowerPak-Programm. Diese für das Schneiden von Rohschinken spezifizierte Linie umfasst das Pre-Scanner-System OptiScan, das bei geschnittenen Produkten für ein minimales Give-away bei höherer Produktausbeute sorgt, den DualSlicer 1200 mit Interleaver, das Wiegesystem Check 4000 sowie einen ShingleLoader, der die Portionen automatisch in die Verpackungsmaschine PowerPak lädt. Dieser Thermoformer ist mit einem neuen Etikettierer, Linienvereinigern am Linienende und einem wegweisenden neuen, zerstörungsfrei arbeitenden System zur Qualitätskontrolle von MAP-Verpackungen (Modified Atmosphere Packaging) ausgestattet. Für Anwender von vertikalen Schlauchbeutelmaschinen werden zwei kontinuierlich laufende SmartPacker-Modelle gezeigt: ein SmartPacker CX250 mit Mehrkopfwaage und ein SmartPacker CX400, der höchste Hygiene-Anforderungen erfüllt. 

Süß? Sauer? Süß-sauer!

GEA Aquarius BunchWrapper
GEA Aquarius BunchWrapper

Für Hersteller von Lutschern hat GEA die Einwickelmaschine Aquarius BunchWrapper am Messestand mit Etikettierern ausgestattet, die Aufkleber in die Verpackungsfolie einlegen oder direkt am Stiel positionieren. Auf diese Weise können sie ihre Produkte vom Wettbewerb abheben, indem sie Barcodes oder auch werbliche Informationen wie Logos und Aktionen auf dem Etikett hinzufügen. Pulver-, Sirup- oder Granulat-Beschichtungen sorgen für zusätzlichen Geschmack, eine individuelle Farbgebung oder einen speziellen Glanz. Kürzlich hat GEA zudem die Aquarius CoatingLine auf den Markt gebracht, die weltweit einzige vollautomatische Beschichtungslinie, die Lutscher formt, kühlt, beschichtet und einwickelt. Standbesucher können Muster der süß-sauer beschichteten Lutscher mitnehmen und sich zu neuen Produkten inspirieren lassen.

GEA Service: Partner über den gesamten Lebenszyklus

Wird der Service passend auf die Nutzungsansprüche der Kunden zugeschnitten, lässt sich die Leistung der Verpackungstechnologie langfristig erhalten, ja sogar noch steigern: Mit den Optionen aus dem neuen Service-Konzept „GEA Service – For your continued success“ begleitet GEA seine Kunden über den gesamten Lebenszyklus ihrer Anlagen und Komponenten hinweg – von der Planung, Montage und Inbetriebnahme bis hin zur Produktion. Über die Optionen des neuen Service-Konzepts informieren Service-Mitarbeiter zur Interpack auf dem GEA Stand.

Sie finden GEA mit 1.047 Quadratmetern Ausstellungsfläche auf der Interpack am Stand B09/B31 in Halle 7a.

Zurück