Mit dem Verkauf einer PERFORMA™ P Rundlauftablettenpresse konnte GEA auf der CPhI in Frankfurt den Neukunden farmatek, ein türkisches Pharmaunternehmen in Privatbesitz, gewinnen.

Farmatek wurde 1991 gegründet, um pharmazeutische Produkte in den türkischen Markt einzuführen. Das Unternehmen begann damals mit dem Import von Hämophilie-, Immunglobulin- und Intensivpflegeprodukten. Seither hat farmatek das Portfolio um mehrere Dermatologie-, Kardiologie-, Urologie- und Chirurgieprodukte erweitert, um den Anforderungen des Marktes gerecht zu werden.

„Ich freue mich sehr, dass ein zukunftsorientiertes Unternehmen wie farmatek in GEA Anlagen investiert“, so Phil Gabb, Leiter Solid Dosage Sales Support bei GEA.

„Wir sind ein verlässlicher Lieferant innovativer Fertigungslösungen und dieser jüngste Auftrag unterstreicht einmal mehr, dass Qualität beim Kauf zuverlässiger Produktionsanlagen zählt. Ich bin optimistisch, dass dies erst der Anfang einer langfristigen Beziehung ist.“

Die vielseitige und kostengünstige PERFORMA™ P verfügt über die exklusive EDD-Technologie (Exchangeable Die Disc) mit austauschbarer Matrizenscheibe. Diese Technologie ermöglicht schnellere und einfachere Formatwechsel als bei dem konventionellen austauschbaren Rotor. Darüber hinaus bietet die Maschine verlängerte Verweilzeiten bei Vor- und Hauptkompression sowie die Möglichkeit, diese Verweilzeit unabhängig von der Maschinengeschwindigkeit frei einzustellen.

„Die Flexibilität der PERFORMA™ P ist ideal für die Forschung und Entwicklung von farmatek und die Produktion von kleineren bis mittleren Mengen", unterstreicht der Vorstandsvorsitzende des türkischen Unternehmens. „Die Presse kann sich hervorragend mit anderen, wesentlich größeren Maschinen messen lassen. Dabei bietet sie die doppelte Leistung im Vergleich zu Pressen mit ähnlicher Größe und auch die Möglichkeit, wichtige Parameter sehr schnell einzustellen. Es ist genau das, was wir brauchen, damit farmatek seiner Mission treu bleibt und den türkischen Gesundheitsmarkt weiter vorantreibt.“

Zurück