Düsseldorf, 17. Mai 2016 – GEA stellt mit dem GEA BulkLoader und dem GEA TenderAligner zwei Maschinen vor, die zusätzlich zur Leistungsfähigkeit und Effizienz der GEA Linienlösung zum Panieren wie selbstgemacht beitragen. Herzstück der Produktionslinie ist die GEA MultiDrum. Eine Panade wie selbstgemacht ist sehr beliebt bei Geflügelkeulen, -flügeln, und -schenkeln mit Knochen, sowie von Hähnchenbrustinnenfilets, -filets und Chicken Popcorn.

Um in der industriellen Produktion die grobe Textur der Panade eines Southern Fried Chicken authentisch und mit einer Optik wie selbstgemacht "homestyle" zu erzielen, ist ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Mehlaufnahme, Textur und Knusprigkeit erforderlich. Luuc Lankveld, GEA Product Expert Further Processing, erklärt: „Wenn Sie die perfekte Korallenriff-Optik und den knusprigen Biss eines selbstgemachen Produkts in einer automatisierten Produktionslinie reproduzieren wollen, brauchen Sie eine Kombination von Maschinen und Zutaten, die aufeinander abgestimmt sind. Unsere Panierlösung umfasst alle Verarbeitungsschritte vom Beladen bis zum Tiefkühlen und Verpacken. Die beiden neuen Maschinen tragen hier zu einer hohen Produktivität bei.“ 

GEA BulkLoader

Der GEA BulkLoader P ist optimal für die Verarbeitung von rohem Fleisch und eignet sich besonders gut, um Geflügelprodukte mit oder ohne Knochen über ein Transportband in die GEA MultiDrum zu laden. Bulkbeladung ermöglicht eine höhere Geschwindigkeit des Transportbands und verringert den Personalbedarf. Je nach Anwendung liegt die Kapazität bei bis zu 7.400 Kilogramm pro Stunde und eine 1.000 mm breite Linie kann von einem Mitarbeiter bedient werden. 

GEA TenderAligner

Die Geflügelinnenfilets neigen dazu, sich zusammenzufalten, und an den Übergabepunkten des Transportbands zwischen die Bänder zu fallen, wo sie eingeklemmt werden oder hängen bleiben. Um hier einen intensiven Personaleinsatz an der Produktionslinie zu vermeiden, bringt GEA den TenderAligner auf den Markt. Die Geflügelinnenfilets werden automatisch ausgerichtet, sodass sie die Übergabepunkte besser passieren. Dies führt zu einer höheren Ausbeute, bis zu 50 % mehr Bandbeladung und Leistung bei einer gleichmäßigeren Optik der Produkte. 

Panieren wie selbstgemacht "homestyle"– eine Herausforderung

Es ist eine echte Herausforderung für Paniermaschinen, ungleichmäßig geformte Produkte wie Geflügelfleisch mit Knochen gleichmäßig und rundum zu panieren. Die Optik wie selbstgemacht entsteht, wenn das Mehl und die Nasspanade durch die Produktbewegung in der Trommel eine ungleichmäßige Oberflächenstruktur bekommen. Mit den herkömmlichen Paniermaschinen ist es sehr schwierig, das Produkt rundum zu panieren. Eine Optik wie selbstgemacht kann mit ihnen nicht erzielt werden. Ein System mit drei bis fünf Wendestationen ist von der Optik des Endproduktes auch eher ein Kompromiss. Eine herkömmliche Einzeltrommel-Paniermaschine, die in der Regel mit zwei Durchgängen arbeitet, kann eine Panade wie selbstgemacht aufbringen, allerdings ist der Prozess sehr arbeitsintensiv, da die Produkte am Einlauf zusammengeführt und am Auslauf wieder für eine optimale Bandbeladung verteilt werden müssen.

 

  

The GEA MultiDrum

2016.05.18 GEA MultiDrum authentically re-creates homestyle breading

Mit der innovativen Mehrtrommel-Paniermaschine von GEA mit zwei oder drei Trommeln ist es möglich, eine Panade wie selbstgemacht herzustellen. Die Produkte werden über das Einlaufband  in die Maschine gefördert, der Produktstrom wird gleichmäßig verteilt, ohne dass vorab im Einlaufbereich der Anlage vereinzelt werden muss. Da auf Anlagentechnik  zum Zusammenführen oder Verteilen der Produkte verzichtet werden kann, nimmt die Produktionslinie weniger Platz in Anspruch als eine Eintrommel-Panierlinie. Darüber hinaus ist wesentlich weniger manuelle Arbeit erforderlich. 

Längere Lebensdauer des Frittieröls

„Das Anfrittieren bemehlter Produkte ist immer eine Herausforderung in Bezug auf die Lebensdauer des Öls. Kleine, verbrannte, sich lösende Partikel wirken sich sehr schnell negativ auf die Qualität des Öls aus. Sie verkürzen die Lebensdauer und verändern den Geschmack des Endproduktes. Unser leistungsstarker Ölfilter von der Firma Oberlin filtert kleine Partikel bis zu einem Mikrometer heraus“, sagt Luuc Lankveld. Der GEA EasyFry mit Oberlin-Filter gewährleistet einen vollautomatischen, kontinuierlichen Filterprozess, so dass ein fast ölfreier, trockener Filterkuchen entsteht. Durch den Einsatz dieses Systems wird Öl eingespart, dies reduziert die Produkt- und Produktionskosten erheblich. Eine homogene Farbe und ein einheitlicher Geschmack der Produkte sind ebenfalls sichergestellt.

Die patentierte Technologie von GEA zum Panieren mit einer Optik wie selbstgemacht "homestyle" ermöglicht perfektes Panieren von Hähnchenfleisch mit oder ohne Knochen mit bis zu 80 % weniger Personalbedarf als bei den aktuellen Industrielösungen. Maschinen wie der GEA BulkLoader, GEA TenderAligner und der Ölfilter der Firma Oberlin bieten einen zusätzlichen Mehrwert. 

Zurück