Auf der diesjährigen EuroTier, die vom 15. bis 18. November auf dem Messegelände Hannover stattfindet, wird GEA neue zukunftsorientierte Lösungen zur Förderung effizienter Milchproduktion präsentieren. GEA will seine Kunden bei der erfolgreichen Bewältigung der aktuellen Herausforderungen unterstützen und eine professionelle und wirtschaftliche Milchviehhaltung ermöglichen. Dazu entwickelt das Unternehmen insbesondere kosteneffiziente Produkte und Serviceleistungen kontinuierlich weiter. Unter anderem wird GEA seine neuesten automatischen Melktechnologien „Monobox“ und „DairyProQ“, die auf ein möglichst effizientes Arbeitsumfeld sowie höchste Milchqualität ausgerichtet sind, ausstellen. Darüber hinaus zeigt das Unternehmen die neue „DairyNet“ Herdenmanagement Software in Verbindung mit „365 FarmNet“ zur optimalen Unterstützung der Betriebe im täglichen Arbeitsalltag.

„Für GEA ist die EuroTier die wichtigste internationale Messe zur Präsentation von Innovationen im Bereich der Milchproduktion. Deshalb werden wir auch dieses Jahr für unsere Kunden mit nachhaltigen und kosteneffizienten Lösungen präsent sein, um sie speziell in dem derzeitigen Marktumfeld mit zukunftsorientierten Angeboten, die insbesondere auf Produktivitätssteigerung und Wirtschaftlichkeit ausgerichtet sind, zu unterstützen”, sagte Steffen Bersch, Mitglied des Vorstands der GEA Group Aktiengesellschaft. „Wir wollen für unsere Kunden und Geschäftspartner auch in herausfordernden Zeiten ein starker Partner sein. Das unterstreichen wir durch unsere Teilnahme an der EuroTier, unser auf die Bedürfnisse der Milchviehhalter ausgerichtetes Produkt- und Serviceportfolio sowie durch fortlaufende Investitionen in unser Händlernetz.”

Zurück