Düsseldorf, 10. Juni 2016 – GEA ist heute als eines der Gründungsmitglieder der MassChallenge Schweiz beigetreten. MassChallenge ist eine Nicht-Regierungs-Organisation (NGO), die Startup-Unternehmen Zugang zu einem globalen Mentorennetzwerk und Venture Capital Investoren ermöglicht, ohne selbst Anteile an Startups zu erwerben. So unterstützt die Vereinigung ausgewählte Jungunternehmer mit Zukunftspotential durch Mentorenprogramme sowie den Zugang zu anderen Ressourcen.

„Die Initiative der MassChallenge passt genau zum Ansatz der GEA, innovative Lösungen für die lebensmittelverarbeitenden Industrie bereitzustellen”, sagte Jürg Oleas, GEA CEO. „Im Rahmen unserer strategischen Neuausrichtung haben wir zunächst unser unternehmensinternes Innovationsmanagement neu strukturiert und weiter gestärkt. Die Partnerschaft mit MassChallenge und der Austausch mit anderen Unternehmen ermöglicht weitere Impulse, die wir im Sinne unserer Kunden in der Schweiz und weltweit nutzenbringend werden einsetzen können.”

Neben GEA sind die Bühler Gruppe, Givaudan, Nestlé, die Inartis Foundation und das Swiss Economic Forum Gründungsmitglieder der MassChallenge Schweiz. 

Zurück