Düsseldorf, 19. Juni 2015 – GEA hat die Übernahme von Comas mit Sitz in Torrebelvicino, Italien, vollzogen.

Mit Comas hat der Konzern einen der führenden europäischen Hersteller von Maschinen und Anlagen für anspruchsvolle Prozesse bei der Herstellung von Backwaren erworben.

 „Wir freuen uns, mit Comas die richtige Basis gefunden zu haben, um in diesen Wachstumsmarkt vorzustoßen“, kommentierte Jürg Oleas, Vorstandsvorsitzender der GEA.  

Zurück