Düsseldorf

Düsseldorf, 28. August 2013 – Die GEA Group Aktiengesellschaft hat ihre Konzernfinanzierung durch den Abschluss einer neuen syndizierten Kreditlinie in Form eines Club Deals in Höhe von 650 Mio. EUR langfristig gesichert. Sie ersetzt die im Juni 2015 fällige Linie mit gleichem Volumen. Durch Margenverbesserungen sowie eine weitere Streckung der Fälligkeit konnte zudem die Finanzierungsstruktur erneut optimiert werden. Der Kredit hat eine Laufzeit von 5 Jahren und beinhaltet zusätzlich noch zwei Verlängerungsoptionen von jeweils einem Jahr bis insgesamt August 2020. Darüber hinaus konnte GEA eine Dokumentation mit verbesserten Bedingungen verhandeln. „Wir haben ein sehr positives Marktfenster genutzt, um unsere Finanzierungsstruktur abermals frühzeitig und vorausschauend auszubauen“, so Dr. Helmut Schmale, Finanzvorstand der GEA Group Aktiengesellschaft. „Die günstigen Konditionen unterstreichen erneut die gute Stellung der GEA auf den Kredit- und Kapitalmärkten. Mit dem Konsortialbankenkreis haben wir einen sehr guten Mix aus internationalen und nationalen Bankpartnern für unser zukünftiges Wachstum gewinnen können.“ 

Zurück