GEA Group
 
Segmente

GEA Food Solutions

GEA Farm Technologies

GEA Heat Exchangers

GEA Mechanical Equipment

GEA Process Engineering

GEA Refrigeration Technologies

 

Tender Offer (Kaufangebot) der mg technologies finance B.V.

Frankfurt am Main, 30. Juni 2004 − Die mg technologies finance B.V. (die "Gesellschaft") unterbreitet heute den Inhabern der EUR 300.000.000 6,75 % Schuldverschreibungen fällig am 25. Juli 2005 (ISIN: DE0005057053) ein freibleibendes Angebot zum Kauf der ausstehenden Schuldverschreibungen gegen Zahlung eines Festpreises.

Die Bedingungen des Kaufangebotes sind in dem Tender Offer Memorandum vom 30. Juni 2004 festgelegt, das kostenlos von der Abwicklungsstelle und von den Dealer Managern unter den unten angegebenen Adressen bezogen werden kann.

Das Kaufangebot ist Teil des aktiven Bilanzmanagements der mg technologies ag mit dem Ziel, Verbindlichkeiten zurückzuführen, soweit dies wirtschaftlich sinnvoll ist. Für den Rück-kauf der Schuldverschreibungen möchte die mg technologies ag den erwarteten Erlös aus dem Verkauf von Dynamit Nobel effizient einsetzen. Die Transaktion ist Bestandteil der Strategie der mg technologies ag, ihre Gesamtverschuldung zu reduzieren.

Die Inhaber der Schuldverschreibungen können das Kaufangebot in der Zeit vom 30. Juni 2004 bis 2. August 2004 (vorbehaltlich einer Verlängerung der Angebotsfrist durch die Gesellschaft) annehmen, indem sie die Annahmeerklärung zusammen mit dem elektroni-schen Annahmeauftrag über ihre Bank oder sonstige Depotstelle an die Clearstream Banking AG, Frankfurt am Main oder Euroclear oder Clearstream, Luxemburg übermitteln.

Sofern das Kaufangebot bis Mittwoch, den 14. Juli 2004 um 17:00 Uhr (Frankfurter Zeit), wirksam angenommen wird, entspricht der Kaufpreis 104,00% des Nennbetrags der Schuldverschreibungen bzw. sofern das Kaufangebot danach wirksam angenommen wird, entspricht der Kaufpreis 103,90% des Nennbetrags der jeweiligen Schuldverschreibungen (jeweils zuzüglich bis zum Abwicklungstag (ausschließlich) aufgelaufener und nicht gezahl-ter Zinsen).

Die Transaktion soll voraussichtlich am 5. August 2004 abgewickelt werden.

Der Gesellschaft steht das Recht zu, das Kaufangebot jederzeit zu verlängern oder zu ändern.

Das Kaufangebot steht unter der aufschiebenden Bedingung, dass der Verkauf der Dyna-mit Nobel Kunststoff GmbH an die Flex-N-Gate Corporation und der Verkauf der Dynamit Nobel AG an RW Holding Corp. und weitere Tochtergesellschaften der Rockwood Gruppe durch mg technologies ag (Frankfurt am Main) am oder vor dem Ende der Angebotsfrist vollzogen wurde. Tritt die aufschiebende Bedingung nicht bis zum Ende der (gegebenen-falls verlängerten) Angebotsfrist ein, wird das Angebot nicht wirksam und wird nicht durch-geführt. Die Gesellschaft ist in diesem Fall nicht verpflichtet, die Schuldverschreibungen zu erwerben.

ABN AMRO Bank N.V. und Dresdner Bank AG handeln als Dealer Manager in dieser Transaktion, und Dresdner Bank AG handelt als Abwicklungsstelle.

Weitere Informationen sind unter folgenden Adressen erhältlich:

Dealer Manager:

ABN AMRO Bank N.V.
250 Bishopsgate
London EC2M 4AA
Tel: +44 207 678 7701
email: Liability.Management@abnamro.com
Attn: Liability Management Group

Dresdner Bank AG
Jürgen-Ponto-Platz 1
60301 Frankfurt am Main
Tel: +44 207 444 9159
Fax: +44 207 475 5843
email: Liability.Management@drkw.com
Attn: Liability Management Group


Abwicklungsstelle:

Dresdner Bank AG
Jürgen-Ponto-Platz 1
60301 Frankfurt am Main
Tel: +49 69 263 59729
Fax: +49 69 263 58159
Attn: GB TB WPS DFA2A

Seite drucken
Suche: