• 15Jul
    2017

    Ad-hoc-Meldung gemäß Artikel 17 MAR Vorläufige Q2-Zahlen, Anpassung des Ausblicks für das Geschäftsjahr 2017

    Auf der Basis vorläufiger Zahlen erwartet GEA für das zweite Quartal 2017 einen Auftragseingang von ca. 1.241 Mio. EUR (im Vorjahreszeitraum 1.222 Mio. EUR), ein Working Capital von ca. 710 Mio. EUR (Vorquartal 760 Mio. EUR), einen Umsatz von ca. 1.141 Mio. EUR (im Vorjahreszeitraum 1.157 Mio. EUR), und ein operatives EBITDA* von ca. 122 Mio. EUR (im Vorjahreszeitraum 145 Mio. EUR).

  • 06Feb
    2017

    Ad-hoc-Meldung gemäß Artikel 17 MAR, GEA gibt Aktienrückkaufprogramm bekannt

    Der Vorstand der GEA Group Aktiengesellschaft hat heute mit Zustimmung des Aufsichtsrats unter Ausnutzung der am 16. April 2015 von der Hauptversammlung erteilten Ermächtigung zum Erwerb und zur Verwendung eigener Aktien beschlossen, dass die Gesellschaft im Zeitraum vom 1. März 2017 bis zum 28. Februar 2018 eigene Aktien in einem Gesamtwert von bis zu EUR 450 Mio. (ohne Erwerbsnebenkosten) über die Börse erwerben soll.

  • 19Okt
    2016

    Ad-hoc-Meldung nach Art. 17 MAR Vorläufige Q3-Zahlen, Anpassung des Ausblicks für das Geschäftsjahr 2016

    Auf der Basis vorläufiger Zahlen für September 2016 erwartet GEA für das 3. Quartal 2016 einen Umsatz in der Größenordnung von 1.100 Mio. EUR (im entsprechenden Vorjahreszeitraum 1.107 Mio. EUR, minus 1,8 % organische Veränderung, d.h. bereinigt um Akquisitions- und Währungseinflüsse, im Vergleich zum Q3 2015), einen Auftragseingang in der Größenordnung von 1.084 Mio. EUR (im Vorjahreszeitraum 1.068 Mio. EUR, 0,3 % organische Veränderung im Vergleich zum Q3 2015) und ein operatives EBITDA* in der Größenordnung von 113 Mio. EUR (im Vorjahreszeitraum 144 Mio. EUR).