Effiziente Lösungen für Kühlräume und Verteilerzentren

Fachleute schätzen, dass weltweit mehr als ein Drittel aller verderblichen Güter den Verbraucher niemals erreicht. Der Grund dafür liegt in einer unzureichenden Kühlung während der Lagerung und des Transports. Allerdings gibt es keine einzelne Lösung, mit der jede Stufe der Kühlkette oder die Anforderungen der Temperaturregelung während der Lagerung und des Transports perfekt gelöst werden können. GEA kann Kühltechnologien liefern, die garantiert für die richtige Temperatur sorgen - sei es kühl, oder eiskalt, je nach Bedarf auf das richtige Grad genau.

Lagerung und Vertrieb: damit frische Nahrungsmittel auch frisch bleiben

Distribution Center

Nicht jede Art von Nahrungsmittel kann unter den gleichen Bedingungen bei der Kühlraumlagerung oder beim Transport gehalten werden. Diese Tatsache bedeutet in Verbindung mit dem Antrieb nach größerer Energieeffizienz und zunehmend strengeren Hygienevorschriften, dass Kühl- und Gefriertechnologien oft auf die einzelnen Anwendungen maßgeschneidert werden müssen. Während Obst und Gemüse, das nicht unter optimalen Bedingungen gelagert wurde, weniger appetitlich aussehen, aber immer noch bedenkenlos verzehrt werden kann, können bei Fisch und Fleisch unsichere Stufen von Krankheitserregern auftreten, wenn die Kühlkette unzureichend ist oder nicht gewahrt wurde. 

GEA kann Technologien und Lösungen für die effektive Wahrung der Kühlkette anbieten, ganz gleich, für welches Produkt. Und eine effiziente Kühlkette reduziert Verschwendung, was bedeutet, dass weniger Nahrungsmittel auf dem Abfall landen, und wenn es weniger Abfall gibt, dann müssen auch weniger Nahrungsmittel erzeugt und danach verarbeitet und transportiert werden; dies reduziert den Wasser- und Energieverbrauch und bringt der Umwelt viele Vorteile.

GEA arbeitet mit jedem Kunden zusammen, um die Lösungen für die optimale Temperatur- und Feuchtigkeitskontrolle für jedes Nahrungsmittel zu bieten.

Eistechnologien für den Fang

Distribution_Fish

GEA hat ferner Hunderte von Fischereihäfen mit Eismaschinen und Eislagerbänken in so verschiedenen Ländern wie Marokko, Frankreich, Belgien, Chile, Mexiko und Spanien beliefert. Wir können Eismaschinen mit Eistürmen in Verteilerzentren installieren, damit das Eis gemäß den Hygienevorschriften für Nahrungsmittel bereits im Vorfeld hergestellt und bereit für Spitzenauslastungen in den Eistürmen gelagert werden kann.

GEA Eistürme besitzen ein Display, das den Füllstand des restlichen Eises anzeigt, und sie können mit integrierten Wägefunktionen und münzbetriebenen Dispensern ausgestattet werden, damit das Eis je nach Gewicht abgegeben und bezahlt wird. Das Eis wird stets nach dem (FIFO-)Prinzip - "erster im Eingang, erster im Ausgang" über eine Dispenserschraube ausgegeben.

Während diese Eismaschinen Flockeneis erzeugen, verwendet die Fischindustrie zunehmend Flüssigeis, eine Wasser-Eis-Suspension. Zu GEAs Portfolio gehören fünf Flüssigeismaschinen an Land, die für diesen Trend zur Verfügung stehen. Flüssigeis kann einfach verpumpt werden, so dass Eisherstellung und Abgabestelle relativ weit auseinander liegen können. Die extrem kleinen Eiskristalle in Flüssigeis schonen die zarte Fischhaut und kühlen die Ladung schnell und gleichförmig.