Bessere Städte, besseres Leben

Die größten Herausforderungen des 21. Jahrhunderts sind nicht nur die ständig wachsende Weltbevölkerung und die rasch fortschreitende Urbanisation, sondern auch die Lebensmittel- und Energieversorgung und ihre Verteilung sowie die Entsorgung von Abfall und Wärme, die Aufbereitung von Abwasser und die Kontrolle der Umweltverschmutzung. Der dynamische Prozess der zunehmenden Verstädterung bedeutet beispielsweise, dass sich die Menschheit einer großen Aufgabe stellen muss: Großstädte nehmen zwar nur einen Bruchteil der Landfläche unserer Erde ein, sind aber für den größten Verbrauch von Ressourcen und Treibhausgasen verantwortlich. Wenn Wohnraum dadurch gewonnen wird, dass nur in die Höhe gebaut wird, dann steigen die damit verbundenen Kosten für Material und Dienstleistungen und für die Abfallentsorgung drastisch an.

Die Umwelt schützen und Ressourcen schonen

Die Städte der Zukunft werden die modernsten Technologien nutzen müssen, um ein Gleichgewicht zwischen Innovation und Tradition, Stadt und Natur, Gemeinschaft und Individuum sowohl am Arbeitsplatz als auch in der Freizeit herstellen zu können.

GEA ist mit seinen erstklassigen Emissionsreduktionssystemen und -technologien ein Experte im Reinluftbereich. Wir liefern auch komplette Prozessanlagen und entsprechende Geräte für die Aufbereitung von Wasser und Abwasser und können mit Lösungen für die Rückgewinnung von Chemikalien und dem Recycling von Wärme eingesetzt werden, bei denen die Ressourcen weitgehend geschont werden. Darüber hinaus kombinieren unsere Hochleistungsgeräte für den vor- sowie nachgelagerten Einsatz der Rohölindustrie zu Wasser und zu Land nicht nur Effizienz, Sicherheit und Umweltfreundlichkeit, sondern sie sind auch in einer Vielzahl von hochspezialisierten Anwendungen einsetzbar.

GEA Technologien für bessere Luft, besseres Wasser und bessere Energie