Reisen bei angenehmen Temperaturen

Moderne Klimaanlagen sind in Bussen heutzutage Standard und sorgen dafür, dass Fahrer und Passagiere eine angenehme und sichere Fahrt unter optimalen Bedingungen erleben.

Fahrzeugverdichter von GEA für die Busklimatisierung

Busklimatisierung

Im Bus sollte eine konstante Temperatur von etwa 22 °C herrschen, und zwar bei tropischer Hitze ebenso wie bei arktischer Kälte. Das erfordert eine effiziente und zuverlässige Klimaanlage. Herzstück tausender Klimaanlagen in Bussen von MAN, Evobus, Setra, Solaris und IVECO mit Diesel- oder Elektroantrieb sind GEA-Verdichter für Nutzfahrzeuge.

Die Fahrzeugverdichter der FK-Serie von GEA zeichnen sich durch eine leichte, kompakte und äußerst robuste Bauweise sowie ein großes Drehzahlspektrum und eine effiziente Betriebsleistung aus. Die Verdichtermodelle FK40 und FK50 eignen sich ideal für Dieselbusse. Verdichter mit zwei, vier und sechs Zylindern in vielen verschiedenen Bauvarianten stehen zur Wahl, was die Umsetzung individueller Anforderungen erlaubt.

Darüber hinaus bietet GEA eins der umfangreichsten Sortimente an nachhaltigen und effizienten halbhermetischen Verdichtern für die Klimatisierung von Oberleitungs-, Hybrid- und Elektrobussen an. Die sauggasgekühlte HG-Serie, auch in einer Leichtbauversion aus Aluminium erhältlich, zeichnet sich durch reibungslosen und geräuscharmen Betrieb, Wartungsfreundlichkeit, hohe Effizienz und Zuverlässigkeit aus.

Video über die Funktionsweise einer Klimaanlage im Bus

;