Tiefkühlkost: Lebensmittelverarbeitung für Premiumqualität

Hersteller und Distributoren von Fertiggerichten benötigen eine effiziente Kühl- und Gefriertechnik zum Tieffrieren, zur Lagerung und zum Transport der Produkte. Die Investition in effektive Kältemanagementsysteme ist eine Mindestanforderung sowohl für die Hersteller als auch für die Verteilkette. Die Ingenieure von GEA können eine effiziente, kostengünstige und umweltfreundliche Kühl- oder Gefrierlösung für jede Art von Lebensmittel konzipieren.

Peas

Von Ammoniak-Kälteanlagen und Frostern bis zu Eismaschinen, Lebensmittel-Verpackungsanlagen, Ventilen und Steuerungssystemen bietet GEA ein breites Spektrum an Technologien zum Tieffrieren und zur Aufbewahrung von Fertiggerichten.

GEA Kälteanlagen eignen sich für nahezu jeden Bereich der industriellen Kühlung, sie sind als Kolben- und Schraubenkompressoren erhältlich. Unsere Eismaschinen enthalten Eisverdichter und isolierte Eisaufbewahrungsbehälter, die ideal für die Aufbewahrung von Meeresfrüchten und für die industrielle Lebensmittelverarbeitung sind.

Die Tiefkühltechnik von GEA umfasst Tunnel-, Karton- und Spiralgefriersysteme. Außerdem liefern wir Kolben- und Schraubenkompressoren, Ventile, Montageteile und Steuerungssysteme, die für jede Anwendung passend sind. Unsere energieeffizienten Tunnelgefriersysteme sind optimal zum Kühlen und Frosten von losen, rollenden Produkten wie beispielsweise Erbsen, Beeren oder Pommes frites. Die Kartonfroster von GEA eignen sich ideal zum Frosten von Produkten in Kartons oder Schrumpfverpackungen, während unsere Spiralfroster, die über eine Kapazität von bis zu 7 t/h verfügen, die erste Wahl sind für verarbeitete und fertige Produkte, wie beispielsweise Fischstäbchen oder Chicken Nuggets. Unsere Spiralfroster verfügen überFrost-Management, sequentielles Entfrosten (Sequential Defrost = SD) und Schnee-Entfernungssysteme (Snow Removal Systems = SRS) für einen unterbrechungsfreien Betrieb ohne Entfrostung von bis zu 14 Tagen.