Biochemikalien sind nachhaltig

Zur Schonung unserer fossilen Ressourcen werden immer mehr Chemikalien aus erneuerbaren Rohstoffen hergestellt. Heute sind die am häufigsten verwendeten Rohstoffe zur Herstellung von Biochemikalien Stärke, Zucker oder Pflanzenöle. In naher Zukunft werden andere Formen von Biomasse, wie etwa Cellulose, an Bedeutung gewinnen.

Vollständige Prozesstechnologie

Die Umwandlung von natürlichen Rohstoffen zu Biochemikalien wird meistens mittels Fermentation oder enzymatischer Reaktion anstelle einer chemischen Reaktion durchgeführt.  

GEA bietet ein umfassendes Sortiment an Prozesstechnologien für die Produktion von Biochemikalien, einschließlich: 

  • Fermentation
  • Zentrifugale Abscheider 
  • Membranfiltration
  • Destillation
  • Schmelzkristallisation 
  • Eindampfung
  • Kristallisation
  • Trocknung 

Eine Herausforderungen an die Bioindustrie

Die Menschen produzieren Chemikalien aus Biomasse bereits seit viel längerer Zeit, als sie Chemikalien aus fossilen Ölen oder Kohle produziert haben. Seit Jahrhunderten werden zahlreiche Lebensmittel- und Futtermittelzusätze wie Zitronensäure oder Aminosäuren mittels Fermentation produziert, die heute jedoch fast vollständig durch die chemische Synthese verdrängt wurde. Das zunehmende Bewusstsein für das Versiegen von fossilen Ressourcen führte zur Entwicklung neuer Produkte und Prozesse zur Herstellung von Chemikalien. In weiterer Folge konnte sich die Herstellung von Kraftstoffen wie Ethanol-Kraftstoff oder Biodiesel aus Biomasse etablieren.

In der Bioindustrie kann GEA signifikantes Knowhow und zahlreiche Referenzen vorweisen. Vollständige Prozessanlagen für die Herstellung moderner Kraftstoffe und Biochemikalien runden unser Portfolio ab.

Unsere Forschungsarbeit richtet sich mit speziellem Augenmerk auf die Entwicklung innovativer Biotech-Produkte beispielsweise in Bereichen der Herstellung von Biokunststoffen und Ersatzstoffen für Petrochemikalien.

Da bisher noch erdölbasierte Oleochemikalien in Anwendungen von Tensiden, Seifen, Körperpflege-, Reinigungs- und Nahrungsergänzungsmitteln verwendet werden, aber aufstrebende Technologien den Austausch jener Produkte durch biologische Oleochemikalien ermöglichen, bietet GEA dafür vollständige Prozessanlagen an, und zwar insbesondere zur Herstellung moderner Kraftstoffe und Biochemikalien.

Die kommerzielle Anwendung der jüngsten Fortschritte in der industriellen Biotechnologie erfordert gleichermaßen erweiterte Fähigkeiten wie Lösungen in der Prozesstechnologie. Eine große Herausforderung stellt die erfolgreiche Hochskalierung von Testprozessen auf Industrieebene dar. GEA bietet Entwicklungszentren und Pilot-Ausrüstungen, um solche Entwicklungen zu unterstützen. Wir können unterschiedliche Prozessschritte der Anlagenplanung kombinieren als auch verlässliche Steuer und Regelung im industriellen Maßstab durchführen.

Sowohl das Know-how und die Erfahrungen unserer Spezialisten als auch unsere moderne Ausrüstung und unsere fortschrittliche, zukunftsweisende Technologie machen uns zum bevorzugten Partner für die Herstellung von Biochemikalien.